(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 26. Sep 2018, 12:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Penisvorfall
BeitragVerfasst: 10. Jun 2018, 09:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
Was kann man bei einem Penisvorfall versuchen?

Eine der seltenen Erkrankungen bei den Schnecken ist der Penisvorfall, nach der Kopulation kann das ausgestülpte Organ nicht mehr eingezogen werden. Hierbei besteht die Gefahr der Austrocknung und der Nekrose des Organs. Die Ursache dieser Erkrankung kann das Resultat eines entzündlichen Prozesses oder einer Verletzung sein. Normalerweise zieht die Schnecke das Organ nach der Begattung eigenständig wieder zurück. Dies kann auch ein Weilchen dauern, man kann dabei beobachten wie die Schnecke daran knabbert. (Vermutlich wird der Penis von Spermaresten gereinigt.) Das ist jedoch alles noch kein Grund zur Sorge.

Bild

Wenn jedoch der Penis, wie bei dieser Achatina reticulata, auch nach mehreren Stunden immer noch heraushängt, kann man versuchen mit einem Wattestäbchen (oder Plastikspritze, Pipette) kaltes Wasser darauf tröpfeln zu lassen. Wenn die Schnecke es zulässt, kann man auch versuchen, mit leichtem Druck, den Penis zurückzuschieben.

Bild

wie man auf folgenden Bildern sehen kann, hat die Schnecke ihren Penis immer weiter eingezogen.

Bild

Nützt diese Prozedur nichts, kann man versuchen einen Tierarzt zu konsultieren. Was leider nicht ganz so einfach sein wird, denn Schnecken sind in Tierarztpraxen selten gesehen Patienten. Anhand von unten stehendem Beitrag kann man sehen, wie die kleine Patientin behandelt wurde... wie es ihr nach diesem Eingriff ergangen ist, wissen wir leider nicht. Vermutlich wurde die Naht dann nach einigen Tagen wieder entfernt.

Bild
Quelle: https://www.facebook.com/tierarztwien/p ... cation=ufi

Wir möchten darauf hinweisen, dass diese Behandlung nicht immer erfolgreich verläuft. Deshalb sollte man nicht allzu lange “herumexperimentieren”. Wenn sich die Schnecke über mehrere Tage quält, sollte man sie erlösen.

In einem älteren Bericht in unserer Datei, musste die Achatina achatina “Carlo” nach zwei Tagen erlöst werden, weil der Penis (ohne Behandlung) begann abzusterben.

Bild

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Penisvorfall
BeitragVerfasst: 13. Jun 2018, 16:50 
Offline
Grosser Schneck
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 14:12
Beiträge: 144
Wohnort: Pitten/Niederösterreich
Super Beitrag! :)

_________________
LG LISI Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de