(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 20. Jul 2018, 21:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kalk: was sich eignet und woran man die Qualität erkennt
BeitragVerfasst: 14. Sep 2016, 15:02 
Offline
Grosser Schneck
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 14:12
Beiträge: 141
Wohnort: Pitten/Niederösterreich
Habe heute in der Apotheke Kalkpulver für die Retis gekauft und wollte um sicherzugehen nocheinmal nachfragen ob ich eh das Richtige erwischt habe:

Schlemmkreide
Calc Carbon Paraec Extern (Die Apothekerin hat gesagt, dass das Calcium Carbonat ist, aber nicht so hoch gereinigt) Auf der Aufbewahrungsflasche, die sie mir gezeigt hat stand Calcium Carbo PP drauf und extern zu verwenden. Sie verkauft es immer als Hundefutterkalk.

Habt ihr damit schon Erfahrungen? Auf jeden Fall ist das Zeug wesentlich günstiger als der Futterkalt vom Zoogeschäft. Im Zoohandel bekomme ich 300g für 12 Euro und in der Apotheke habe ich heute knapp 4 Euro für 640g bezahlt.

Danke :D

_________________
LG LISI Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kalk: was sich eignet und woran man die Qualität erkennt
BeitragVerfasst: 14. Sep 2016, 15:42 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4871
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Hast du den ersten Beitrag zu diesem Thema gelesen?
Apothekerkalk ist wirklich nicht nötig und vollkommen überteuert. Bitte lies nochmal den Anfang und die Beispiele, die du am Threadanfang findest. Ich hab meinen Kalk beim Dehner Gartenmarkt gekauft, der ist zum Aufkalken ausreichend. Als Brei gibt es wie gesagt den Algenkalk aus dem Zooladen, da brauche ich nur einen Esslöffel pro Mahlzeit,deshalb reicht er schon seit 2 Jhren.

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kalk: was sich eignet und woran man die Qualität erkennt
BeitragVerfasst: 14. Sep 2016, 16:49 
Offline
Grosser Schneck
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 14:12
Beiträge: 141
Wohnort: Pitten/Niederösterreich
Ja ich hab den ersten Beitrag gelesen. :oops:

Aber da mich sowieso die ganzen Formeln und Ausdrücke verwirren bin ich mir nie sicher ob es der richtige Kalk ist. Möchte ja den Schnecken keinen schädlichen Kalk reingeben. Der Kalk von der Apotheke kam mir zumindest billiger als der Kalk vom Zoohandel. Apotheke: 4 Euro, Zoohandel: 12 Euro

Ist warscheinlich immer noch zu teuer, aber bei einem Gartencenter muss ich erst schauen ob ich den richtigen finde. :???:

Hier beim Bauhaus:
Wär da der Richtige dabei? :?:
https://www.bauhaus.info/suche/produkte?q=Rasenkalk
Und zum Füttern groben Naturkalk?
Danke und Entschuldigung :oops:

_________________
LG LISI Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de