(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 26. Sep 2018, 05:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Boxhaltung gleich Wachstumsstörungen??
BeitragVerfasst: 9. Mär 2012, 12:27 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jan 2012, 14:12
Beiträge: 556
Hallo Thamara,

ich will gar nicht sagen, dass Plastik so schlecht ist, ich kann mir meine Beobachtung mit den fulica nur einfach nicht so richtig erklären. Die haben nach dem Umsetzen direkt alle wieder einen schönen breiten Wachstumsrand bekommen und davor war bei allen sieben nichts zu sehen und sie waren extrem inaktiv. Irgendwas muss ihnen ja nicht gepasst haben und ich komme einfach nicht auf den entscheidenden Parameter. Der einzige Unterschied, den ich soweit ausmachen kann, ist eben einmal die Haltung in der Box und das andere Mal im Terra.

Aber wer weiß, vielleicht habe ich auch einfach nur etwas übersehen, wenn ihr sonst alle durchweg so gute Erfahrungen mit den Boxen gemacht habt.

Liebe Grüße
Anna

_________________
Liebe Grüße
Anna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxhaltung gleich Wachstumsstörungen??
BeitragVerfasst: 9. Mär 2012, 12:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19. Sep 2011, 23:28
Beiträge: 2475
Wohnort: Leoben
Weisst du Anna vielleicht ist es wirklich die Gewohnheit ! Schnecken sind einfach gewisse Dinge gewohnt . Und wenn man das verändert auch wenn es sogar zum Posetiven ist wirkt sich manchmal schlecht auf sie aus . Und wenn sie sich im Terra wohl gefühlt haben und du setzt sie in eine Box ... War das vielleicht für sie eben eine Veränderung die sie nicht wollten . Wenn meine Kleinen die Box von Schlupf weg gewohnt sind dann mögen sie sie . Aber deine haben es dir vielleicht übel genommen ;)
aus dem wunderschönen Terra in eine Ikeabox...
Meine sind schon total fertig und verweigern das Fressen wenn sie neue Erde bekommen .
Tomas (Tschechien : landsnails) der ja auch viele Schnecks züchtet . Sogar jetzt eine Archachtina adelinae (eine ist geschlüpft und zebras usw .. ) Hat mir Bilder gezeigt und soweit ich das beurteilen kann hat er nur Boxen . Deshalb ist es eben immer wichtig zu wissen wie die Schnecken vorher gehalten wurden ..

Und Anna ich hab niemand persönlich gemeint . Ich hab nur den ganzen Trat durgelesen und darauf geantwortet . Auch wenns schon älter ist die Frage stellt sich ja immer wieder..

_________________
L. G. Thamara


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxhaltung gleich Wachstumsstörungen??
BeitragVerfasst: 9. Mär 2012, 12:54 
Offline
Grosser Schneck

Registriert: 19. Okt 2010, 09:09
Beiträge: 137
Wohnort: A - 4150
Meine Erfahrung ist, dass man die Luftfeuchte in Plastiboxen weitaus besser halten kann. Beim Terra hab ich die Luftschlitze recht gut abgeklebt. Natürlich nicht alles, ein gewisser Luftaustausch kann natürlich stattfinden, aber doch einiges.

Ich schaff es leider regelmäßig, dass ich meine Terrarien zerstöre, weil ich die Porzelanlampe immer wieder versehentlich zu dicht ans Glas stelle....

Meine Erfahrung mit Veränderungen sind aber ähnlich: Schnecken mögen das einfach nicht *g*.

Wie ist es mit dem Tageslicht? Kommt durch die milchigen Seitenteile der Box genauso viel (genug?) Tageslicht, als beim Terra???

_________________
---------------
lg, Moni
---------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxhaltung gleich Wachstumsstörungen??
BeitragVerfasst: 10. Mär 2012, 11:16 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jan 2012, 14:12
Beiträge: 556
Tja, wahrscheinlich habt ihr Recht und es lag vorrangig an den Veränderungen. Meine beiden Tiger haben nach dem letzten Umzug noch immer nicht ganz mit dem Schmollen aufgehört - und das ist jetzt genau einen Monat her und sie tauen gerade erst wieder ein bisschen auf. Und der Umzug war definitiv eine Verbesserung im Vergleich zur vorherigen Wohnsituation, würde ich mal behaupten ;).

Zu Monis Frage: Brauchen Schnecken denn unbedingt Tageslicht? Die sind doch ohnehin nachtaktiv... Ob es aber z.B. für Pflanzen ausreichen würde, weiß ich nicht. Ich habe immer nur Kräuter zum Direktverzehr eingepflanzt.

_________________
Liebe Grüße
Anna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxhaltung gleich Wachstumsstörungen??
BeitragVerfasst: 10. Mär 2012, 12:10 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 15. Nov 2010, 13:09
Beiträge: 789
Hallo, ich habe festgestellt, je mehr Platz sie haben, um so größer werden sie. Ich habe mal eine Fulica aus einem 30-er Terra (!) übernommen. Sie war viel kleiner als meine. LG Sonne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxhaltung gleich Wachstumsstörungen??
BeitragVerfasst: 11. Mai 2012, 09:02 
Offline
Grosser Schneck

Registriert: 24. Okt 2010, 18:50
Beiträge: 100
Aktueller Stand meiner Boxhaltung:
Meine riesige Box von ca. 80x 55 cm gestaltet sich als idealer Wohnraum für meine Schnecks.
Über Wachstumsstörungen bei den Nachkommen vom letzten Jahr kann ich nicht klagen, sie sind nun ca. 7-8 cm lang.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxhaltung gleich Wachstumsstörungen??
BeitragVerfasst: 11. Mai 2012, 09:30 
Offline
Kulinarik-Chefin
Benutzeravatar

Registriert: 20. Okt 2010, 07:32
Beiträge: 1876
Wohnort: Niederösterreich/im Auge des Sturms
So jetzt mal eine Frage, die mir schon lange auf der Zunge liegt: Was hat man eigentlich von der Boxenhaltung? Außer die Schnecken zu füttern und zu säubern?
Ich erfreue mich täglich am Anblick der Schnecken und ihr Habitat- durch untetrübtes Glas - wann immer ich will, sei es auch nur im vorbeigehen (...oder beim Zähneputzen :lol: ) und nicht erst dann wenn ich den Deckel oben wegmache. Ich will Boxenhaltung nicht Abwerten! Ich will nur wissen was man wirklich davon hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxhaltung gleich Wachstumsstörungen??
BeitragVerfasst: 11. Mai 2012, 11:35 
Lilie hat geschrieben:
. Ich will Boxenhaltung nicht Abwerten! Ich will nur wissen was man wirklich davon hat.


Ganz ehrlich??? ....Nichts....aber ich will gern berichten warum ich es trotzdem mache und wie ich dazu gekommen bin:
Als ich anfing mit den Schnecken, da hab ich Terrarien gekauft, schnell hatte ich das Problem: ich konnte sie mit der Frontöffnung nicht für mich befriedigend und einfach sauber machen.
Schritt 2 waren Aquarien, na fein, von oben leichter zu reinigen, aber bei der vorhandenen Wohnsituation standen sie so, dass ich sie immer irgendwie aus dem Fach wuppen musste zum reinigen und füttern, was mir aufgrund meiner Gesundheit oft nicht möglich ist. Wesentlicher als das war aber der Punkt, dass ich die Becken nicht warm bekam, und dauernd mit Staunässe zu kämpfen hatte, während andererseits die LF miserabel zu regulieren war. Ich kam einfach nicht zurecht. :( Ja und damit kam ich zum Versuch Plastikbox. Das war die Lösung aller Probleme gleichzeitig. Dafür nehme ich in Kauf, dass ich die Tiere nur eingeschränkt sehen kann, aber das nehme ich im Interesse der anderen Vorteile in Kauf und den Schnecken scheint es wurscht zu sein.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxhaltung gleich Wachstumsstörungen??
BeitragVerfasst: 11. Mai 2012, 12:28 
Offline
Grosser Schneck
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mai 2012, 14:15
Beiträge: 130
Wohnort: Jena
Ich denke auch mal, dass die Boxenhaltung durchaus auch Vorteile bietet. Man kann beliebig viele Löcher in den Deckel schneiden oder bohren, um die LF zu regulieren, was zwar bei einem Aquarium, nicht aber bei einem Terrarium möglich ist. Man hat aber die Vorteile des Aquariums, von oben hantieren zu können, was für manche, auch je nach Standort der Box, leichter ist als von vorne. Außerdem kann man so eine Box auch besser mal eben in der Badewanne auswaschen, was ich mit meinem 1m-Aqua nicht ausprobieren wollen würde. Sicher hat es irgendwo den Nachteil, dass es ästhetisch nicht so schön wirkt und man mitunter auch Schwierigkeiten hat, durchzugucken, weil das Plastik entweder von vorn herein milchig ist oder durch das Kratzen von Partikeln beim Putzen stumpf wird. Aber ich finde, wer damit leben kann, für den ist es doch okay.

Ich gebe zu, ich hab nicht den ganzen Thread gelesen, sondern nur die letzten zwei (weil aktuellen) Posts, aber ich denke, ich werde das mal tun, weil ich mich frage, wer auf die Idee gekommen ist, dass die Boxhaltung Wachstumsstörungen hervorruft. Das ist meiner Ansicht nach absoluter Humbug. Es hängt schließlich nicht vom Material ab, sondern von Größe des Beckens, Temperatur, LF etc. etc.

_________________
Nicht meine Schuld, kann nichts dafür,
Ich bin doch nur ein wildes Tier...!

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boxhaltung gleich Wachstumsstörungen??
BeitragVerfasst: 11. Mai 2012, 18:16 
Offline
Kulinarik-Chefin
Benutzeravatar

Registriert: 20. Okt 2010, 07:32
Beiträge: 1876
Wohnort: Niederösterreich/im Auge des Sturms
Drachin hat geschrieben:
. Man kann beliebig viele Löcher in den Deckel schneiden oder bohren, um die LF zu regulieren, was zwar bei einem Aquarium, nicht aber bei einem Terrarium möglich ist.


Doch doch! Das klappt genauso. Ich habe bei den Terrarien, in denen die 30°& 95%LF-Schnecken drin sind, "Luftfeuchtigkeitsregulatoren" angebracht. Das funkt genau so gut ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de