(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 28. Mai 2018, 02:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einige Fragen von einem Neuling
BeitragVerfasst: 3. Sep 2015, 13:25 
Offline
Baby Schneck

Registriert: 2. Sep 2015, 09:26
Beiträge: 28
Wohnort: Datteln, NRW
So, nachdem ich mich vorgestellt und auch schon Bilder reingestellt habe, kommen nun ein paar Fragen auf euch zu :lol:

Ich bin Anfängerin, ich denke meine Fragen sind bestimmt einfach für euch zu beantworten...Ich hab hier schon viel quer gelesen aber irgendwie sind mir die unten genannten Fragen noch unklar.
Also fang ich mal an was mir grad so einfällt und hoffe auf viele Antworten. Ich habe übrignes Achatina immaculata panthera

Ich lese immer was von Verdeckeln.....was die Schnecke da macht ist mir klar aber:
- machen das auch meine immaculata panthera?
- Ist das eine Art winterschlaf? Machen unsere Schneggschen das immer und wann?
- Wie verhalte ich mich währed dieser Zeit was Futter, Temperatur und Feuchtigkeit angeht?

Bodengrund (Cocoshumus):
- Muss ich meinen Bodengrund grundsätzlich kalken oder reicht die Sepiaschale?
- Wie kalke ich meinen Boden und mit welchem Kalk?

Luftfeuchtigkeit
Ich sprühe mit einer Blumenspritze und habe zur Zeit zwischen 70% und 80% im Terra.
Jetzt musste ich feststellen das die Luftfeuchtigkeit schnell absinkt und ich fast jede halbe Stunde sprühen muss....
- wie hoch muss bei meinen Schneggsche die Luftfeuchtigkeit sein?
- ist es schlimm wenn sie mal für 2 oder 3 Stunden auf 60% absinkt?
- Wie schaffe ich es die Luftfeuchtigkeit länger zu halten?

Futter:
- wie groß sind die Mengen die unsere Schneggsche so futtern?
Ich habe heute Morgen eine Scheibe Süßkartoffel und eine Scheibe Tomate ins Terra gelegt....es geht keiner von beiden ran....ABER wenn sie dann mal futtern - reicht die Menge? Kann ich auch ZUVIEL füttern?

Gammarus, hab ich gelesen, werden auch genommen....aber Schneggsche sind doch Pflanzenfresser..
- MUSS ich Gammarus anbieten, wenn ja - wie oft?
- ist es nicht notwenigs Gammarus zu geben , sondern nur ein LECKERBISSEN?


Heilerde:
viele von euch benutzen die Heilerde....
- kann ich die auch vorbeugend geben?
- wie mache ich das am besten - als Schlammbad? Unter den Bodengrund mischen?
- oder ist das nur dann sinnig wenn die Schneggsche krank sind?

Temperatur:
Ich habe jetzt 24° - 25° im Terra....
- reicht die Temperatur? Oder ist das noch zu kalt?
- wie weit gehe ich nachts mit der Temperatur runter? Kann ich die Heizmatte ausmachen und auf
Zimmertemperatur ( 18°-19°) absinken lassen?

Terra-Größe:
Ich habe ein Terra in der Größe von 60 x 30 x 30. Nach dem Einrichten empfinde ich das Terra als ziemlich klein..
Ich habe zwei Schneggis, die laut dem Vorbesitzer jetzt (mit 1,5 Jahren) ausgewachsen sind. Dieser sagte mir, das ein Terra mit meiner Größe für 3 ausgewachsene Tiere ausreicht.
- stimmt das?
- sollte ich besser ein größeres Terra besorgen und wenn ja, wie groß?


Das waren jetzt erst mal alle Fragen die mir so spontan einfallen..
Ich danke euch schon mal für eure Mühe...

Lg Rikki

_________________
Der Tag strahlt in den schönsten Farben, es duftet nach Leben und die Luft schmeckt nach Glück.
Jochen Marris


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen von einem Neuling
BeitragVerfasst: 4. Sep 2015, 09:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3389
Wohnort: Schweiz: Luzern
hab Geduld bis zum WE dann nehme ich mir deiner Fragen an ;)

gerne dürfen auch Andere vorher damit beginnen... :grinz:

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen von einem Neuling
BeitragVerfasst: 5. Sep 2015, 16:42 
Offline
Baby Schneck

Registriert: 2. Sep 2015, 09:26
Beiträge: 28
Wohnort: Datteln, NRW
Ich warte geduldig.... :have_a_nice_day: ...sind ja auch viele Fragen.

Danke dir

lg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Der Tag strahlt in den schönsten Farben, es duftet nach Leben und die Luft schmeckt nach Glück.
Jochen Marris


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen von einem Neuling
BeitragVerfasst: 8. Sep 2015, 10:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3389
Wohnort: Schweiz: Luzern
Verdeckeln: Je nach Schneckenart dauert die Länge der Trockenruhe unterschiedlich lang... vor allem die Achatina immacuata ist ein Langschläfer, ihr "Schönheitsschlaf" kann über mehrere Monate andauern... es kommt oft vor, dass sich nicht alle Schnecken gleichzeitig zurückziehen...deshalb braucht man an den Parametern nichts zu verändern. Haben sich jedoch alle Schnecken eingegraben und verdeckelt, kann man die Feuchtigkeit etwas reduzieren, in dem man nur noch alle 2-3 Tage besprüht. Schlafende Schnecken sollte man nicht ausgraben und ihnen die Ruhe gönnen... ;)

Substrat: je natürlicher der Bodengrund ist, umso besser für die Schnecken... ;) die besten Erfahrungen habe ich mit Aussaaterde gemacht, (diese ist kaum oder nur wenig gedüngt)...je nach Säuregrad des Substrates empfiehlt es sich die Erde aufzukalken...dabei kannst du Gartenkalk nehmen... in Forum findest du einiges über das Thema Kalk. gib in der Suche Kalk ein ;)


Luftfeuchtigkeit: in einem Terrarium entweicht die Luftfeuchtigkeit schneller als in einem Aquarium...dem kann man entgegenwirken, indem man die Lüftungsgitter etwas abklebt... das Substrat sollte immer feucht sein, mit einer Schicht Laub oder Moos oben drauf, trocknet es auch weniger schnell ein... einmal täglich besprühen, vor allem abends wenn die Schnecken aktiv sind reich tvollkommen aus.

Futter: das musst du selber herausfinden... ich füttere sie jeden zweiten Tag...wenn noch etwas davon übrig bleibt und es nicht schimmelt, darf man es so lange drin lassen bis alles aufgefuttert ist...Versuch es mit Gurke, Kopfsalat, Zucchini....das mögen fast alle Schnecken.. man kann auch aus der Natur Kräuter einsammeln...

Die andere Fragen später ;)

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de