(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 23. Jan 2018, 20:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wie versende ich Schnecken Autor: goofy
BeitragVerfasst: 29. Sep 2011, 14:36 
Offline
Schneckenkönig

Registriert: 15. Aug 2011, 17:26
Beiträge: 254
Oh mein Gott!!! :TT_TT: Welch ein Schock muss das sein... du packst in freudiger Erwartung das Paket aus - und dann DAS! :TT_TT: Das tut mir sooo Leid für dich :(
Sowas ist echt unverantwortlich. Bei der Größe, brauch man doch nur gesunden Menschenverstand um zu wissen, dass sich die Tiere schlimme Verletzungen zusiehen können! :evil:
Armes Schneckchen, arme Erika!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie versende ich Schnecken Autor: goofy
BeitragVerfasst: 29. Sep 2011, 15:23 
zuerst mal tut es mir leid, dass sie so angekommen sind.

ich verschicke seit gut 9 jahren und sicher schon über 100 pakete mit schnecken. das ist das erste mal, dass sowas bei einem paket passiert ist. auch ist bis jetzt eine einzige schnecke verstorben. das risiko ist grösser, dass eine schnecke von einer terrariumdecke herunter fällt und etwas kaputt geht.


gerade den teufel an die wand malen muss man nicht grad.

auch ist es bei grossen tieren weniger die gefahr als bei den kleinen, da das gehäuse bei grossen genug hart sein sollte. wo es bei den kleinen weichen gehäusen das risiko 95% grösser ist.

ist leider passiert und kann man in diesen fall nicht mehr ändern.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie versende ich Schnecken Autor: goofy
BeitragVerfasst: 29. Sep 2011, 16:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3388
Wohnort: Schweiz: Luzern
Hallo Erika
nicht schon wieder :???: Es bricht einem fast das Herz, wenn man solche Bilder sieht.....

....Ich frage mich, ob die bei der Post Fussball spielen mit den Paketen, dass nun schon wieder eine Sendung mit verletzten Schnecken ankommt.
Ich will aber Kevin durchaus nicht in Schutz nehmen, denn hätte er sie einzeln verpackt, wäre das vielleicht/oder bestimmt nicht passiert.

Ich polstere die Behälter immer mit Erde, Laub und Moos aus, damit so etwas nicht passieren kann. Ich kann es nur jedem ans Herz legen, nicht an der Verpackung zu sparen. Auch wenn dadurch die Versandkosten teuerer werden, ist es zum Wohle der Tiere. Meine Pakete wiegen meistens über ein Kilo, auch wenn nur kleine, oder einzelne Schnecken drin sind. Man sieht ja was passieren kann.... :-|

Eirka, es tut mir wirklich leid, das muss ein schlimmer Anblick für dich gewesen sein.

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie versende ich Schnecken Autor: goofy
BeitragVerfasst: 29. Sep 2011, 17:37 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4857
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Kevin, diese Entschuldigung lasse ich nicht gelten.Ich bin fix und fertig mit den Nerven. Gerade du als Moderator solltest mit gutem Beispiel voran gehen.Ich kann nur wiederholen, was ich beim letzten Mal geschrieben habe.
erika hat geschrieben:
....[color=#800000].Sowas kann 100 mal gut gehen, aber eben auch einmal nicht.Deshalb Schnecken ab 2 cm immer einzeln verpacken.Da ja eh alles per Paket verschickt wird,kommt es ja auf die Größe des Kartons nicht an.Und ich finde diese Heimchendosen auch zu flexibel, nehme daher inzwischen nur noch stabile Plastikdosen.[/color]

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie versende ich Schnecken Autor: goofy
BeitragVerfasst: 29. Sep 2011, 19:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 15. Okt 2010, 21:20
Beiträge: 1223
Wohnort: Niederösterreich
:TT_TT: Ich bekam leider auch schon einmal Schnecken mit Gehäuseschäden, es waren A.reticulata die ich auch damals ins Forum stellte, derjenige verpackte die Schnecken nur in eine Plastikbox ohne Luft, ohne Erde, eben nur die Schnecken, alle kamen mit riesen Löchern an! Es war schrecklich! Es tut mir sehr leid für dich und das schöne Tier! :cry: :cry:

_________________
Bild

www.achatschneckenvomwienerwald.jimdo.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie versende ich Schnecken Autor: goofy
BeitragVerfasst: 29. Sep 2011, 21:20 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4857
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
So, mein Blutdruck ist wieder auf normalem Niveau. Also, damit keine Missverständnisse aufkommen, die Umverpackung war spitzenmäßig. Nur das Verpacken zweier schwerer Schnecken in einer Box ist einfach Blödsinn! Pack mal zwei rohe Eier in eine Box und lass sie aus großer Höhe aufprallen, das geht manchmal gut , aber........
Wenn ich zwei schwere Schnecken in eine Plastikbox stecke und diese wird bei der Post geworfen, prallen doch zwangsläufig die Tiere aufeinander.Das bisschen Moos hatte sich auf den 2cm Bodengrund verzogen.
Die Umverpackung war sehr gut, eine Styroporkiste in der sie nicht rutschen konnten,das half ausschließlich zur Thermo-Isolierung.
Bild

Bild

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie versende ich Schnecken Autor: goofy
BeitragVerfasst: 30. Sep 2011, 18:41 
Offline
Grosser Schneck

Registriert: 19. Okt 2010, 09:09
Beiträge: 137
Wohnort: A - 4150
Oh mein Gott, die arme Schnecke. Im Büro kann ich mir keine Bilder ansehen - und das ist auch gut so glaub ich....mir ist jetzt fast das Essen wieder hochgekommen....
Aber ich muss sagen, dass ich vor 10 Minuten ein Schneckenpaket aufgemacht habe und auch schon das Schlimmste befürchtet habe:

Ich hab das Paket vorsichtig geöffnet und habe die 4 bestellten Schnecken "frei" gefunden!!!!!!!!!

Sie waren in einer Schachtel und da waren jeweils 2 Schnecken in einer Rama-Verpackung, rundherum war es mit Zeitungspapier gepolster. Leider sind diese Rama-Verpackungen sehr instabil und biegsam, jedenfalls waren die Deckel nimmer drauf und die 4 Schnecken waren auf Wanderschaft. Unglaublich gefährlich und ein Glück, dass sie scheinbar alle heil geblieben sind.

Ich hab gedacht mich trifft der Schlag!!!!

Hab sie nun ins Terra gesetzt, sie scheinen munter zu sein und keine Schäden zu haben.

Nicht auszudenken wenn so ein Paket einem Postler aus der Hand fällt oder er es unsanft umikippt dann spielen die Schnecken Bowling und dann hätts so ausgehen können wie bei diesen schrecklichen Bildern....

*stoßgebetindenhimmelschick

_________________
---------------
lg, Moni
---------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie versende ich Schnecken Autor: goofy
BeitragVerfasst: 30. Sep 2011, 18:56 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4857
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Ja, das ist auch so ein Thema.
Heimchenboxen,Margarinebehälter und ähnliche sind sehr flexibel.Zumindest müssen sie zugeklebt werden.Ich hab mir aber angewöhnt,lieber die Tiefkühlbehälter aus Hart-Plastik zu kaufen oder die 1Liter Eisbehälter zu nehmen.Die sind stabiler und werden zusätzlich noch mit Tesa gesichert,wobei man aufpasssen muss,nicht die vorher gestanzten Luftlöche mit zu verkleben. ;)
Schön dass deine Neuen unbeschadet angekommen sind.

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie versende ich Schnecken Autor: goofy
BeitragVerfasst: 30. Sep 2011, 19:06 
Offline
Grosser Schneck

Registriert: 19. Okt 2010, 09:09
Beiträge: 137
Wohnort: A - 4150
ja, ich bin erleichtert, denn ich glaube ich gestehe, ich habe schon ein Problem mit "kaputten" Schnecken. Ich krieg da Panik und kann nicht hinschauen und wäre glaub ich hilflos.... eine meiner Schnecken hat sich ja mal vom Wohnzimmertisch gestürzt (ich hatte sie auf dem Tablett am Tisch und hab ihnen beim Karotten-Gurken-Gatsch-Hapi zugeschaut. Ich war einfach nicht aufmerksam genug - und die Viecher sind ja auch sauschnell *g* - plötzlich macht es "Bompf" und mir ist das Herz in die Hose gerutscht. Mein Mann war da und ich hab nur geschrien, dass ich nicht hinschauen kann und er bitte schauen soll und , naja voll die Panik eben....tja, er hat GsD gleich Entwarnung geben können, es war "nur" das Spitzerl abgebrochen.

Also wenn ich heute da eine schlechte Erfahrung gemacht hätte, dann hätte ich vermutlich morgen alle meine Schnecken verschenkt....

Ich muss einfach auch gestehen, dass ich nach wie vor nicht 100% "ekelfrei" bin bei den Schnecken..... es ist einfach so, dass ich nach wie vor nur meine beiden großen Retis kompromislos angreifen kann. Bei denen machts mir nix aus. Alle anderen kann ich zwar angreifen und umsetzen zb aber 1. immer mit Einweghandschuhen und 2. mag ich sie nicht direkt länger auf meiner Hand herumschleimen lassen......was im Endeffekt auch nicht notwendig ist, weil sie auch zum Zuschauen interessant sind.

Aber wie gesagt, so ein Schneckenunfall wär für mich u.U. nicht verkraftbar....

So, jetzt beruhig ich mich wieder und schreib euch in der Quasselecke weiter...

_________________
---------------
lg, Moni
---------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie versende ich Schnecken Autor: goofy
BeitragVerfasst: 30. Sep 2011, 22:34 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 15. Nov 2010, 13:09
Beiträge: 789
Oh, Erika, schon wieder so ein (viell. vermeidbares) Pech! Die armen Schnecken. Sahen so schön aus. Und dann so was. Musstest du alle beide erlösen? LG Sonne


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de