(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 22. Jan 2018, 19:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Schnecken und ein großes Hallo in die Runde
BeitragVerfasst: 23. Okt 2011, 09:35 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4857
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Sehr schön,die beiden. Und das Menü scheint zu schmecken.Die Augen der "silver Body" sind schwarz, richtig ?

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Schnecken und ein großes Hallo in die Runde
BeitragVerfasst: 25. Okt 2011, 11:17 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Juhu,
ich sollte zwar Erika nicht vorgreifen, aber vielleicht kann ich trotzdem kurz etwas einschieben. Erika kann das ja dann aus ihrer Sicht ergänzen oder auch meine Anmerkung als völligen Blödsinn verwerfen und mich auf den Mond schießen.
Ich denke, Erika macht das völlig korrekt:
Alle bislang bekannten Lebewesen haben einen offiziellen Namen bekommen, der sich aus der Gattungsbezeichnung und dem Artnamen im engeren Sinne zusammensetzt; Achatina fulica bedeutet also die Art fulica aus der Gattung Achatina. Gegebenenfalls kommt dann noch der Unterart-Name, im Extremfall dann sogar noch die Bezeichnung der Form (forma = f.) dazu. Alle diese Bezeichnungen sind 1. gültig und werden 2. ohne Anführungszeichen verwendet, wenn sie offiziell in einer Zeitschrift (oder einem Buch) so definiert und veröffentlicht wurden. Dafür gelten dann im Detail Regeln, die der Erstbeschreiber (bzw. die Erstbeschreiberin) einer Art/Unterart/Form in den ICZN-Vorschriften nachlesen kann. Formen, die noch nicht offiziell benannt und in einer Zeitschrift als systematische Einheit definiert wurden, können "für den Hausgebrauch" unter Haltern/Züchtern nach Lust und Laune benannt werden, dann sollten diese Bezeichnungen allerdings in Anführungszeichen gesetzt werden, um ihren (noch) inoffiziellen Status deutlich zu machen.
Wer es also ganz genau nimmt, der sollte eigentlich schreiben: Achatina fulica "White Jade", denn (zumindest nach meiner Kenntnis) wurde White Jade noch nicht als offizieller Name nach den Regeln der Internationalen Kommission für Zoologische Nomenklatur (ICZN) eingeführt. Bei rodatzi ist das ganz anders, denn das, was wir heute als f. rodatzi bezeichnen, wurde schon im 19. Jahrhundert beschrieben und offiziell benannt, ursprünglich sogar als eigenständige Art. Also sollte man da die Anführungszeichen weglassen.
Wenn man also "silver body" in Anführungszeichen setzt, dann drückt das keinen Zweifel an der Existenz dieser Variante (genauer: Form) aus, sondern man dokumentiert damit korrekterweise nur den inoffiziellen Status dieses Namens.
So, Schluss, Ende. Das ufert ja wieder aus..... .
Erschöpfte Grüße: wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Schnecken und ein großes Hallo in die Runde
BeitragVerfasst: 25. Okt 2011, 11:29 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4857
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Ich kann dem nichts hinzufügen. ;)

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Schnecken und ein großes Hallo in die Runde
BeitragVerfasst: 25. Okt 2011, 11:55 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4857
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Die Namensgebung "Silver body" trifft es doch.Wir haben uns ja inzwischen an die englischen Zusätze gewöhnt.Ich finde diese (Variante) Form besonders hübsch.Hab natürlich auch gleich Tante Google befragt.

_________________

Erika
Bild


Zuletzt geändert von erika am 25. Okt 2011, 12:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Schnecken und ein großes Hallo in die Runde
BeitragVerfasst: 25. Okt 2011, 12:02 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Mir fällt da gerade nur noch schnell ein, dass die Regeln der ICZN bei den Unterarten aufhören. Formen (= f.) dürfen unterschieden werden, sind aber keine im Sinne der ICZN relevanten taxonomischen Einheiten. Und die Variationen/Varianten (= var.) sind in der Zoologie eh´ out. Hat sich nur noch nicht überall herumgesprochen.
So, nu´ sag´ ich nix mehr. Ehrlich. Versprochen :oops:.
wolfi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Archachatina marginata suturalis "Silver Body"
BeitragVerfasst: 25. Okt 2011, 15:01 
Hallo Erika
Ich finde einfach " silver Body " hört sich schöner als einfach nur grau.
Lg Sylvia

Hallo Wolf/Wolfi?
Du kannst ruhig mehr schreiben,das freut mich.
Lg Sylvia


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Archachatina marginata suturalis "Silver Body"
BeitragVerfasst: 25. Okt 2011, 15:03 
Offline
Kulinarik-Chefin
Benutzeravatar

Registriert: 20. Okt 2010, 07:32
Beiträge: 1876
Wohnort: Niederösterreich/im Auge des Sturms
Alexa hat geschrieben:
hätte mir gewünscht das sich jemand dazu äussert und vieleicht einen deutschen Namen zum Vorschlag gebracht hätte.


(Farb)mischling.
Wenn ich meine amelanistische Ovum mit einer wildfarbenen verpaare kommen cremefarbene Knubbels raus und wenn ich meine amelanistische mit einer cremefarbenen verpaare kommt so ein silber raus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Archachatina marginata suturalis "Silver Body"
BeitragVerfasst: 25. Okt 2011, 15:04 
Hallo Lilie

(Farb)mischling.
Wenn ich meine amelanistische Ovum mit einer wildfarbenen verpaare kommen cremefarbene Knubbels raus und wenn ich meine amelanistische mit einer cremefarbenen verpaare kommt so ein silber raus.[/quote]


Tut mir leid aber ich weiß nicht was du mir damit sagen möchtest. :?:


Lg Sylvia


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Archachatina marginata suturalis "Silver Body"
BeitragVerfasst: 25. Okt 2011, 15:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19. Sep 2011, 23:28
Beiträge: 2455
Wohnort: Leoben
Hi, ist interessant das Ganze zu verfolgen. Genau das wollt ich ursprünglich eigentlich wissen . Aber warscheinlich war meine Frage wieder mal falsch formuliert. Zu dem was Lilie geschrieben hat. Ich glaub sie wollt nur ne Alternative zu silver body anbieten. Aber sind das nun Züchtungen oder gibts die silbernen auch in der Natur ? Dann könnten wir ja auch silberne achatina achatina usw... Züchten? Ist ein interessanter Gedanke ! ;)

_________________
L. G. Thamara


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Archachatina marginata suturalis "Silver Body"
BeitragVerfasst: 25. Okt 2011, 15:07 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
@Alexa: ich gehe im Forum schon bis zum Äußersten und gebe alles...... :lol:
@Thamara: "sind das nun Züchtungen oder gibts die silbernen auch in der Natur?" Hm, na ja, ganz grundsätzlich macht das ja keinen Unterschied..... . Letztlich stecken immer zufällige Mutationen dahinter, die halt hin und wieder passieren, in freier Wildbahn genauso wie in der Haltung durch Züchter. Dabei gibt es dann auch Mutationen, die sich nachteilig auswirken und in freier Wildbahn auf Dauer nicht überlebensfähig wären, allenfalls unter den geschützten Bedingungen der Terrarienhaltung. Letztlich muss also jede "Züchtung" bestimmter Formen auf die entsprechende Mutation warten, draußen oder drinnen, egal........ . Klar kann man in der Zucht auch durch gezielte Kreuzungen bestimmte Merkmale miteinander kombinieren, das ändert aber auch nix am Prinzip.
Man könnte allenfalls (sollte man aber nicht tun, hihi) die generelle, ungerichtete Mutations-Häufigkeit künstlich steigern (z.B. durch energiereiche Strahlung), und dann schauen, was dabei herauskommt. Macht aber ja bei Schnecken keiner........ .
Liebe Grüße: wolf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de