(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 21. Mai 2018, 08:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion Marginata Komplex
BeitragVerfasst: 18. Okt 2013, 10:11 
Thamara hat geschrieben:
Also ich hab aus ziemlich verlässlicher Quelle erfahren das candefacta anhand von 5 Schalen bestimmt wurden die noch dazu mit vielen anderen Marginataschalen gefunden wurden .
Ausserdem selbst wenn sie sich beim Grosshändler gepaart haben . Nach ein paar Eiablagen müsste auch das gespeichert Sperma verbraucht sein .
Nich umsonst wollte auch Leiss die Margis neu ortnen ...

Stimmt schon, das Sperma wäre verbraucht. Aber die Gene des "fremden" Spermas wären nicht verloren, sondern in den Genpool der Nachkommen integriert. In der Aquaristik sind ähnliche Fälle bekannt, z.B. wurde der normale, extrem variable Guppy (P. reticulata) zwischenzeitlich mit dem Endlerguppy (P. wingei) zusammengehalten, weil vermutet wurde, es würde sich bei beiden Arten nur um Fundortvarianten handeln. Beide Arten haben sich munter miteinander verpaart und fertile, noch variablere Nachkommen erbracht. Spätere genetische Untersuchungen haben so große Unterschiede zwischen den beiden "Fundortvarianten" erbracht, dass ein Artstatus für beide für gerechtfertigt erachtet wurde.
Zusätzlich dazu gibt es wahnsinnig viele normale Guppy-Mixe, die durch das Durchmischen verschiedener Fundortvarianten der normalen Guppies entstanden sind. Die Tiere sind alle waschechte P. reticulata, allerdings noch variabler als wären sie nach Fundorten getrennt gehalten worden.
Will sagen: die aktuell zu beobachtende Variabilität der Arch. m.-Gruppe kann tatsächlich in der Natur vorhanden sein, aber auch erst unter Terrarienbedingungen entstanden sein. Ohne genetische Untersuchungen und/oder gezielte Populationsuntersuchungen wird das nicht zu klären sein.

Ich persönlich neige dazu, sie alle für Archachatina marginata zu halten - analog zu den Bänderschnecken. Und nur im Terrarienbereich zur Unterscheidung weitere Namenszusätze zu verwenden.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion Marginata Komplex
BeitragVerfasst: 18. Okt 2013, 10:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3389
Wohnort: Schweiz: Luzern
Darf ich euch etwas zeigen?????

Bild

BildBild

Bild
Bild


Wenn sich die Forschung im Jahre 2013 immer noch mit der Zuordnung der menschlichen Spezies beschäftigt, wie soll das dann bei den Schleimern funktionieren...??? :D

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion Marginata Komplex
BeitragVerfasst: 18. Okt 2013, 13:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2013, 21:03
Beiträge: 331
Wohnort: Rees
:lol: Du bringst es auf den Punkt, Roberta! :lol:

_________________
Schöne Grüße vom Fienchen....BildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion Marginata Komplex
BeitragVerfasst: 18. Okt 2013, 14:17 
Zitat:
Das deute darauf hin, dass die bisherige Einteilung menschlicher Vorfahren in Gattungen wie Homo habilis, Homo rudolfensis oder Homo erectus in die Irre führe.


*Klugscheißmodus an*

Das sind keine verschiedenen Gattungen, was ist denn das für ein Anthropologe??

*Klugscheißmodus aus* :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion Marginata Komplex
BeitragVerfasst: 18. Okt 2013, 15:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3389
Wohnort: Schweiz: Luzern
ein Fauxpax des Journalisten...nicht des Anthropologen.... ;)

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion Marginata Komplex
BeitragVerfasst: 18. Okt 2013, 15:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19. Sep 2011, 23:28
Beiträge: 2455
Wohnort: Leoben
@ Birka mein Gedanke war der das auch nachdem die Schnecken bereits mehrmals geeiert haben und nur mit gleichfarbigen gelbhäuschen zusammenleben immer noch gestreifte Babys aufdauchen .

@Stephie die Quelle ist wirklich zuverlässig . Die Häuser waren zusammen mit wildfarbenen Margis gesammelt .
Und da ist nun der Punkt . Es gibt sooo viele wildfang Margis die nicht bestimmbar sind weil sie verschiedene Merkmale vereinen . Also ist das für mich klare Sache das die in der Natur nicht fragen welche Farbe die Columella hat sondern sich paaren . Eben wie bei den Europäern (Bänderschnecken ) Das heisst die ganze "alte " Einteilung der margis ist ...... :???:

_________________
L. G. Thamara


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion Marginata Komplex
BeitragVerfasst: 18. Okt 2013, 17:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 14. Jan 2013, 15:04
Beiträge: 170
Wohnort: Düsseldorf
Es gibt doch genetische Konstellationen, die sowas zulassen. Ich seh da gar kein Problem.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de