(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 23. Jan 2018, 14:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Achatina Albopicta albino (Hybriden??????)
BeitragVerfasst: 29. Apr 2013, 18:41 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jan 2012, 14:12
Beiträge: 556
Sandy hat geschrieben:
goofy hat geschrieben:
Diese Schnecken sind (wahrscheinlich) aus einer Kreuzung zwischen WJ und einer Albopicta entstanden. Das ist die Info die ich bekommen habe, als ich welche bestellen wollte.

Davon hab ich auch gehört. Darf man die dann überhaupt als albopictas verkaufen (sofern es diese sind)? Da ist doch ein Mischmasch auf Dauer echt vorprogrammiert.


Ich kann dazu ja einmal meinen persönlichen Kenntnisstand wiedergeben:

Ingo sagt auf Nachfrage sehr deutlich, dass die Tiere nicht aus einer Mischverpaarung entstanden seien, sondern durch natürliche Selektion und dass er die Züchterin der Tiere gut kenne. So ähnlich habe ich mir auch immer das mit dem Auftauchen der weißen Immis vorgestellt oder geht ihr auch dabei von einer Hybridisierung aus?

Ich persönlich finde, sie sehen jetzt auch nicht unbedingt aus wie Mixe, da wurden im anderen Forum mal Fotos von gezeigt und die hatten ganz gelbe Häuser mit feinen Streifen (sehr hübsche Tiere übrigens). Das wäre aber auch schon mein einziges Referenzmaterial zu dem Thema. Außer bei den marginata habe ich wissentlich nämlich noch keinen Mischmasch gesehen :;^^:.

Die Columella hilft in diesem Fall ja leider nicht bei der Unterscheidung :???: und so kann ich hier nur wiedergeben, was mir versichert wurde.

Mich würde aber sehr interessieren, wie das Gerüch entstanden ist, dass es Hybride seien und woher diejenige Person seine/ihre Informationen bezieht.

Versteht mich dabei nicht falsch, ich will sie hier nicht auf Gedeih und Verderb als Albino albopicta deklarieren, mir gefallen sie in beiden Fällen sehr gut, sind total aufgeweckt, liebe und zutrauliche Tiere :D. Sollte an dem Gerücht allerdings etwas Wahres dran sein, würde ich auf keinen Fall Nachzuchten abgeben! Wenn es aber mehr nicht ist als ein Gerücht, würde ich schon ein paar schlüpfen lassen und die Babys dann genau unter die Lupe nehmen.

Falls hier also noch jemand sachdienliche Hinweise hat (wie sich das anhört, wie bei der KriPo :lol:), darf er/sie das gerne hier posten, ich bin ja dankbar, wenn wir dabei vielleicht ein bisschen schlauer werden und sollte das wider Erwarten eine längere Diskussion auslösen, könnte man einen der Mods ganz lieb fragen, ob die es in einen Extra-Thread verschieben ;).

Mehr weiß ich zu dem Thema selbst nämlich nicht beizutragen...

_________________
Liebe Grüße
Anna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Achatina Albopicta albino (Hybriden??????)
BeitragVerfasst: 29. Apr 2013, 19:30 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jan 2012, 14:12
Beiträge: 556
Na, dann auch mit Bildaaaas :D.

Dateianhang:
CIMG0059klein.jpg


Das rechts im Bild ist eine normale albopicta.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Liebe Grüße
Anna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Achatina Albopicta albino (Hybriden??????)
BeitragVerfasst: 29. Apr 2013, 19:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3388
Wohnort: Schweiz: Luzern
zwei Wochen vor der Ulmer Börse, habe ich Bilder dieser Schnecken auf FB entdeckt und habe Ingo angeschrieben....Ich habe ihn nach der Herkunft dieser Albinos gefragt; ganz sicher war er sich da noch nicht, wie diese Schnecken entstanden sind...Denn als ich ihn fragte, ob evt. eine Reticulata Albino im Spiel gewesen sein könnte, hat er geantwortet...nein nicht mit Retis. Ich habe mal gehört, dass wenn dann mit einer WJ

Soviel dazu...vielleicht meldet sich Ingo und klärt das Ganze hier auf... ;)

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Achatina Albopicta albino (Hybriden??????)
BeitragVerfasst: 29. Apr 2013, 20:07 
Offline
Schneckenei

Registriert: 31. Mai 2012, 21:26
Beiträge: 19
Hey,

Hallo Roberta, da hast Du mich etwas falsch verstanden merke ich gerade. Es gibt drei Wege bei Albopictas Albinos zu bekommen, das hatte ich aber auch mitgeteilt.

Hier für alle:
1. Genetisch wurden schon einige verändert, sind aus Asien nach England gekommen und da beschlagnahmt wurden. Es ist nun mal Verboten gentechnisch veränderte Tiere in der EU in den Umlauf zu bringen.

2. Natürliche Zuchtwahl. Die Ursprüngliche Züchterin dieser besprochenen Tiere hat dies über mehrer Jahre getan und mir dies gezeigt und versichert, ich hatte auch extra nochmal nachgefragt.

3. Daneben gibt es die schnelel Hammermethode: Ein-Kreuzung von anderen Arten. Nur eben nicht mit Reticulata sondern mit WJ. Ich geb ja zu, ich hab das schon so oft versucht, mir ist das aber noch nie geglückt - ich hab ja so einige Versuche mittlerweile hier zu laufen. (Keine Panik - ich arbeite nach wissenschaftlichen Standards, die Zuchtversuche laufen separat von den normalen Zucht ab und Resultate, sofern sie kommen sollten, werden eingeschnappst). Diese Methode wurde mir von einem Jungen Züchter aus der Schweiz mitgeteilt, jedoch konnte ich sie noch nicht belegen. Hat wer schon erfahren damit gemacht und ist deutlich weiter. Aufzeichnungen und Ergebnisse dazu wären mir sehr willkommen.

bis dann
Ingo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Achatina Albopicta albino (Hybriden??????)
BeitragVerfasst: 29. Apr 2013, 20:45 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 23. Okt 2010, 18:39
Beiträge: 219
Ich meinte dieses hier: http://www.landsnails.org/Lissachatina% ... %20en.php#

Rein optisch würd ich da auch nicht darauf kommen, dass eine fulica beteiligt war.

_________________
Liebe Grüße
Sandra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Achatina Albopicta albino (Hybriden??????)
BeitragVerfasst: 29. Apr 2013, 21:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3388
Wohnort: Schweiz: Luzern
Sandra, vielen Dank für den Link :)

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Achatina Albopicta albino (Hybriden??????)
BeitragVerfasst: 30. Apr 2013, 04:58 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jan 2012, 14:12
Beiträge: 556
Wow :slow:! Na, holla :you_re_kidding_right:! Jetzt wäre ja mal interessant zu wissen, ob Tomas die selbst gezogen hat oder woher sie ansonsten stammen und ob davon welche in den Umlauf geraten sind. Optische Unterschiede zu einer normalen albopicta (außer der Fußfarbe) kann ich in beiden Fällen aber tatsächlich nicht erkennen :wut:...
Sind die Tiere denn etwa zeitgleich aufgetaucht? Und ist es Tomas schon geglückt welche nachzuziehen? Mich würde ja mal interessieren, wie der Nachwuchs dieser Hybriden aussieht, vielleicht kann man sie darüber dann ja eindeutig als welche identifizieren?

Ich werde mich demnächst mal drum kümmern, wenn ich ein bisschen mehr Zeit habe!

Danke auf jeden Fall für den Link, Sandra!

_________________
Liebe Grüße
Anna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Achatina Albopicta albino (Hybriden??????)
BeitragVerfasst: 30. Apr 2013, 06:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3388
Wohnort: Schweiz: Luzern
Tomas schreibt u.a. auf seiner FB-Seite:
https://www.facebook.com/media/set/?set ... 804&type=3


It is danger that someone will sell them as albino albopictas but it is also interesting what effect hybridization has on phenotype of snail. I will not sell it pure species and I am trying to teach other breeders how important is information about snails origin and especially hybrid origin. I also think that it is better to keep and protect pure species, forms and locality populations.

ich versuche dies zu übersetzen.... :)
Es besteht die Gefahr, dass sie jemand sie als Albopicta albino verkauft. Es ist aber interessant welche Auswirkung die Hybridiesierung auf den Phenotype der Schnecken hat. Er will sie nicht als reine Art verkaufen und er versucht andere Züchter/Händler anzuregen, dass sie die Info über die Hybridisierung, d.h. den Ursprung dieser Schnecken richtig weitergeben. Er denkt auch, dass es besser sei, die Arten rein zu halten bez. Form, und Herkunftspopulation...
Er hat sie von einer Freundin bekommen, gekauft...

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Achatina Albopicta albino (Hybriden??????)
BeitragVerfasst: 30. Apr 2013, 13:30 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jan 2012, 14:12
Beiträge: 556
goofy hat geschrieben:
Es besteht die Gefahr, dass sie jemand sie als Albopicta albino verkauft.


Da besteht inzwischen nicht nur die Gefahr, sondern das ist offenbar längst passiert :dark_mood:! Tomas hatte das schon genau richtig im Blick und im Prinzip ist das ja auch immer einer der Haupteinwände gegen Hybridisierungen gewesen: Die unverantwortliche Profitsucht einiger Individuen :brains___!:!

Danke an dieser Stelle aber für die zahlreichen Zuschriften per PN. Mir wird inzwischen relativ deutlich, was da passiert ist :roll:. Ursprung der vermeintlichen Albino albopicta ("albofulica", hehe) scheint eine tschechische Züchterin gewesen zu sein, die die Tiere aber offenbar auch mit dem klaren Hinweis weiter verkauft hat, dass es sich dabei um Hybriden handelt (zumindest scheint sie das bei Tomas offen auf den Tisch gelegt zu haben). Bis sie bei mir im Terra gelandet sind, muss es also jemanden gegeben haben, der diese Tiere absichtlich falsch deklariert hat, um mehr Kohle rauszuschinden, als ansonsten drin gewesen wäre (mein Vater nennt das treffend immer das "Wie-kommt-dein-Geld-in-meine-Tasche"-Prinzip :twisted:). Denn wer will schon wissentlich Hybriden haben und dafür auch noch viel Geld lassen? Ich erinnere mich da noch an Erikas verzweifelten Sortierversuch mit den "candefacta"-Nachzuchten (gelb/gestreiftes Haus mit/ohne roten Apex) und Ruths Aufklärungsversuche in Bezug auf eine Vermischung der Caracolus-Unterarten etc. ...

Und ehrlich: Das alles macht mich so richtig, richtig ärgerlich, um das an dieser Stelle mal ganz deutlich zu sagen :pissed_off:!

_________________
Liebe Grüße
Anna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Achatina Albopicta albino (Hybriden??????)
BeitragVerfasst: 30. Apr 2013, 20:42 
Offline
Schneckenei

Registriert: 31. Mai 2012, 21:26
Beiträge: 19
Hey,

morgen Leute, im Grunde wurde Anna und ich wissentlich gelinkt. Ich habe die Mails hier, wo ich mehrfach auf Fragen von Roberta in Tsch..nachfragte, ob es sich um Hybriden oder Zuchtauswahl handelt, und mir wurde jedes mal versichert, dass es sich um keine Hybriden handelt. Mit dieser Aussage hab ich sie weiter als A. albopicta Albino geführt. Da ich nicht alle von den Tieren haben wollte, hatte ich wenige Tiere abgegeben. Es zeigt sich leider mal wieder, dass man einige Züchter aus der Region Tsch.. nicht mehr trauen kann. Ich bin enttäuscht von deren Verhalten. Ich hätte die nämlich sonst mit einer anderen Bezeichnung abgegeben.

Also steinigt mich, obwohl ich ja nur der Übeltäter bin, der sie hier in Deutschland angeboten hatte, mit dem mir übergeben und versicherten Namen. Da derzeit jedoch noch keine Nachzuchten da sind, ist eine Umtitulierung immer noch eine elegante und auch gängige Möglichkeit, wie sie bei der Aquaristik und Terraristik üblich ist.

bis dann
Ingo


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de