(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 25. Mai 2018, 04:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Achatina cf. iostoma
BeitragVerfasst: 14. Jul 2011, 11:21 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 17. Mär 2011, 09:55
Beiträge: 47
Wohnort: Berner Oberland
Achatina cf. iostoma

Ich bezeichne folgende Schnecken jetzt mal als A. cf. iostoma, da die Artzugehörigkeit nicht eindeutig bestimmt ist und wahrscheinlich auch nicht besser bestimmt werden kann. Jedenfalls von meiner Seite her.

Ich danke Wolf für die Beschreibungen, haben mir doch ein wenig weitergeholfen!

Der grösste Unterschied zu den A. iostoma, wie man sie von der Beschreibung her kennt, ist der, dass die "originalen" eine lilac-farbene Columella besitzen. Meine haben jedoch eher eine bläuliche.

Jedoch wurden meine Schnecken ursprünglich wohl von A. Leiss als A. iostoma bestimmt. Auf Nachfrage bei Peter teilte er mir mit, dass es sich "wohl nicht um die A. iostoma handelt, wie wir sie von Gehäusesammlungen her kennen."



Das Gehäuse ist bei meinen zwei grösseren Exemplaren 11cm lang und knappe 5cm breit. Es ist länglich und eher schmal mit einer leichten "getigerten" Musterung. Die Columella ist bläulich, teils der innere Teil ganz leicht violett. Der Apex Achatina-typisch spitz.

Über die Eigrösse kann ich nichts sagen.


Bild

Bild

Der Weichkörper ist sehr speziell gezeichnet. Die Fusssohle ist gräulich-braun und geht weiter oben in ein helles beige über. Der Kopf ist wieder gräulich und auf der Oberseite hat der Weichkörper einen Aalstrich.

Bild
Der Blitz verfälscht bei der oberen Schnecke die Farbe ein wenig. Bei der unteren kommt es besser an die reale Farbe heran.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Achatina cf. iostoma
BeitragVerfasst: 14. Jul 2011, 17:07 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Hi Reto,
super-aussagekräftige Fotos, prima. Sind denn Deine Exemplare ausgewachsen?
"dass es sich "wohl nicht um die A. iostoma handelt, wie wir sie von Gehäusesammlungen her kennen."" Hm, das klingt ja doch etwas irritierend........ :???:.
Liebe Grüße: wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Achatina cf. iostoma
BeitragVerfasst: 14. Jul 2011, 17:13 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 17. Mär 2011, 09:55
Beiträge: 47
Wohnort: Berner Oberland
Hallo Wolf

Ich denke, sie sind mit 11cm mehr oder weniger ausgewachsen. Einen grossen Wachstumsrand haben sie jedenfalls nicht mehr.

Es klingt wirklich iritierend... Er sprach auch davon, bereits sechs ähnliche Arten gehabt zu haben. Eventuell handelt es sich bei den ein oder anderen sogar um unbeschriebene Arten.

Gruss Reto


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de