(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 22. Okt 2018, 07:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art könnte das sein?
BeitragVerfasst: 17. Sep 2011, 12:49 
Offline
Grosser Schneck

Registriert: 19. Okt 2010, 09:09
Beiträge: 137
Wohnort: A - 4150
So, Foto ist schon unterwegs,

Irgendwie schaut das komisch aus, ich vermute, dass da was nicht normal ist...da ist wirklich soviel Haut, kann das sein, dass sich weiter oben der Körper von dem Haus gelöst hat?

Mit den Retis gehts glaub ich gut - aber interessant, wenn man sieht, dass die Retis gleich groß sind (die Häuschenform ist halt anders), aber erst Mitte April geboren worden sind...

Die Häuschenstruktur ist "rippig", also man spürt die Rillen deutlich beim drübergreifen, allerdings nicht so arg wie bei den Retis, aber viel rauher natürlich als bei den A.Achatinas. Es sind aber wirklich Rillen, also keine kleinen "Kästchen".

_________________
---------------
lg, Moni
---------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art könnte das sein?
BeitragVerfasst: 17. Sep 2011, 12:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
Moni, unter der markierten Stelle befindet sich die Columella...diese kann man aber nur erkennen, wenn man die Haut der Schnecke mit dem Fingernagel wegdrückt.

Bild

Bild

Bild

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art könnte das sein?
BeitragVerfasst: 17. Sep 2011, 12:58 
Offline
Grosser Schneck

Registriert: 19. Okt 2010, 09:09
Beiträge: 137
Wohnort: A - 4150
Ach, ich bin ja vielleicht ein Volldillo!!!!

Also: ein schönes, kräftiges dunkelrosa!!!!! :grinz:

_________________
---------------
lg, Moni
---------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art könnte das sein?
BeitragVerfasst: 17. Sep 2011, 13:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
argos hat geschrieben:
Ach, ich bin ja vielleicht ein Volldillo!!!!

Also: ein schönes, kräftiges dunkelrosa!!!!! :grinz:


ich dachte zuerst ich hätte da noch ein D gelesen... :lol:

tja, dann ist es doch eine Archachatina puylaerti...normalerweise sollte das Gehäuse schön glatt sein. Dadurch dass sie angeblich falsch gehalten wurde, sind bestimmt diese Rillen entstanden...nun heisst es, sie vorsichtig an die richtige Temperatur zu gewöhnen, das wären 24-26 Grad und genug Kalk und Sepia anbieten, damit sie noch wächst.

Ich finde die grüne Farbe am Gehäuse, bei den puys, so toll...das hat nicht jede! Manchmal sind sie auch nur braun.


eine Suturalis schliesse ich aus....

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art könnte das sein?
BeitragVerfasst: 17. Sep 2011, 13:22 
Offline
Grosser Schneck

Registriert: 19. Okt 2010, 09:09
Beiträge: 137
Wohnort: A - 4150
nö - kein zusätzliches D *ggg*

Also Archachatina puylaerti? Gibts da noch Gegenstimmen?


Ansonsten bedanke ich mich recht herzlich für den vergnüglichen Ratenachmittag mit euch!!! Hat mich echt total gefreut, wie fleißig und aktiv ihr mitgemacht habt!

Ehrlich gesagt glaub ich dass die Schnecke keinen Kalk bzw. Sepia hatte im alten Zuhause...
Bin gespannt wie sie sich eingewöhnt und ob sie die Sepia annimmt.
Jetzt stellt sich bloß noch die Frage ob sie vielleicht wieder eine "richtige" Partnerschnecke möchte? Wahrscheinlich schon.

_________________
---------------
lg, Moni
---------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art könnte das sein?
BeitragVerfasst: 17. Sep 2011, 13:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
bitte gern geschehen, dafür sind wir ja da..... :-P
Die richtige Partnerschnecke lässt sich bestimmt schnell finden...ich habe dir einen Link via PN geschickt... :cool:

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de