(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 23. Mai 2018, 16:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: papyracea/adelinae oder welche art
BeitragVerfasst: 29. Apr 2012, 18:01 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jan 2012, 14:12
Beiträge: 556
Hallo,

ich sehe da gerade ein ganz prakisches Problem... die Schnecken mit dem grünstichig-braunem Gehäuse, die ich für papyracea halte, müssen ja bei etwa 30° Grad gehalten werden, die adelinae aber wohl bei 20° Grad. Das ist ja ein gewaltiger Unterschied :wut:.
Wie hältst du deine denn im Moment, Elke?

Das alles macht es für mich auch nur noch umso unverständlicher, wieso die plötzlich unter derselben Bezeichnung laufen...

Liebe Grüße
Anna

_________________
Liebe Grüße
Anna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: papyracea/adelinae oder welche art
BeitragVerfasst: 29. Apr 2012, 19:05 
Offline
Mittelgrosser Schneck
Benutzeravatar

Registriert: 14. Jan 2012, 15:30
Beiträge: 72
Naja ich würde sagen, dass es solche adelinae sind, so wie wir die jetzigen benennen.

Denn irgendwie passt die von Wolf gepostete Beschreibung der adelinae nicht mit unserer heutig so bezeichneten adelinae zusammen. Allein schon deswegen, dass nur sehr wenige Flammenstreifen die Naht des Gehäuses erreichen sollten/dürften....

Und laut dieser Beschreibung und dem Bild der papyracea, sind die jetzt so bezeichneten papyracea ja eigentlich auch keine. Die sehen ja alleine von der Gehäusemusterung her ganz anders aus. Und das Bild zur Beschreibung sieht aber dafür der adelinae um einiges ähnlicher.

_________________
Liebe Grüße, Katrin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: papyracea/adelinae oder welche art
BeitragVerfasst: 29. Apr 2012, 21:29 
Offline
Mittelgrosser Schneck

Registriert: 18. Mär 2012, 18:49
Beiträge: 94
momentan halte ich sie zwischen 20 -25C bis ich genau weiß das es 100% adelinea sind oder doch andere

lg elke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: papyracea/adelinae oder welche art
BeitragVerfasst: 1. Mai 2012, 19:16 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 20. Okt 2010, 07:17
Beiträge: 34
es ist das was vor einiger Zeit "A.adelinae" geheissen hatte.... der richtige Name ist je nach Form Archachatina papyracea adelinae oder Archachatina papyracea papyracea.
Eine Erläuterung von Peter Ryall, findet man auf den englischen Forum "Petsnails". USER "brunni"

lG
Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: papyracea/adelinae oder welche art
BeitragVerfasst: 1. Mai 2012, 20:16 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jan 2012, 14:12
Beiträge: 556
Müsste man sie demnach recht kühl halten, also so wie die Haltungsberichte für "adelinae" dies empfehlen?

_________________
Liebe Grüße
Anna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: papyracea/adelinae oder welche art
BeitragVerfasst: 1. Mai 2012, 20:29 
Offline
Mittelgrosser Schneck

Registriert: 18. Mär 2012, 18:49
Beiträge: 94
hi peter
welche temperatur soll ich denn dann bei denen einhalten :roll:
eher warm wärmer oder kühler hab da jetzt echt ein problem ich möchte ja schon die
richtigen haltungsparameter für die schnecks haben.

lg elke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: papyracea/adelinae oder welche art
BeitragVerfasst: 1. Mai 2012, 21:04 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 20. Okt 2010, 07:17
Beiträge: 34
elke45 hat geschrieben:
hi peter
welche temperatur soll ich denn dann bei denen einhalten :roll:
eher warm wärmer oder kühler hab da jetzt echt ein problem ich möchte ja schon die
richtigen haltungsparameter für die schnecks haben.

lg elke

steht in der Artbeschreibung huer im Forum... also kühler.. 20-24°C am Tage 18-22 nachts,
nicht stressen, lehmige Walderde als Substrat, dann funktioniert auch die Zucht...

lG
Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: papyracea/adelinae oder welche art
BeitragVerfasst: 1. Mai 2012, 21:35 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Hi,
habe gerade noch ein wenig herumgewühlt. Mittlerweile bin ich sehr sicher, dass ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal darin besteht, dass bei adelinae die braunen Streifen überwiegend im unteren Bereich der Windung sind (also unterhalb der Windungs-Peripherie), während sie bei papyracea p. weiter nach oben ziehen und regelmäßig die Naht erreichen. Genau das zeigen ja auch die Abbildungen und Beschreibungen aus Pilsbry (MC Vol. 17) ganz deutlich, die ich hier schon gepostet habe (leider in verschiedenen threads). Brunni (der ganz erheblich mehr Ahnung von Achatinidae hat als ich, ich hab´ ja so gut wie keine......) hat das ja auch in einem anderen Forum in einer schönen Gegenüberstellung genau so abgebildet und beschrieben (Danke für den Hinweis, Peter).

Ob nun adelinae eine Unterart oder Form von papyracea ist oder eine eigenständige Art, dazu müsste man wohl die von Roberta genannte Arbeit von Mead (1998) anschauen. Die habe ich aber leider nicht hier. Vielleicht kann sie ja mal eine/r von Euch besorgen ;).

Liebe Grüße: wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: papyracea/adelinae oder welche art
BeitragVerfasst: 2. Mai 2012, 00:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 15. Okt 2010, 21:20
Beiträge: 1223
Wohnort: Niederösterreich
Also meine adelinae sahen genau so aus, wie deine!

_________________
Bild

www.achatschneckenvomwienerwald.jimdo.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: papyracea/adelinae oder welche art
BeitragVerfasst: 2. Mai 2012, 10:05 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 20. Okt 2010, 07:17
Beiträge: 34
wolf hat geschrieben:
Hi,
Beschreibung von Archachatina papyracea nach Pilsbry, Manual of Conchology Vol. 17, p. 117: „[..........]
Abbildung von Archachatina papyracea (aus Pilsbry, Manual of Conchology, Vol. 17, pl. 44, fig. 1). Copyright abgelaufen. Liebe Grüße: wolf
Bild



für Interessierte hier das Manual als PDF:

http://ia700208.us.archive.org/14/items ... yorich.pdf

die Diskussion beobachtend möchte ich ausdrücklich betonnen:
die triviall Homepages/Hobby-Foren/private wie komerziele Seiten enthalten VIEL MEHR Fehler als man an korrekten Informationen finden kann!
Richtig große Fehlerquote weisen die Schallen-Händler - dort ist FAST alles falsch was die Gatung Achatina/Archachatina anbetrifft!!!

lG
Peter


Zuletzt geändert von quincy am 2. Mai 2012, 12:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de