(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 19. Jul 2018, 14:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Archachatina purpurea
BeitragVerfasst: 18. Aug 2012, 12:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19. Sep 2011, 23:28
Beiträge: 2475
Wohnort: Leoben
Ich hab mir diese Schönheiten bei Landsnails gekauft . Nur jetzt sind sie adult nud sie gleichen eigentlich ziemlich meinen Archachatina ventricosa . Da ich warscheinlich bald mal Nachzuchten haben werd würd mich das schon interessieren . Ich hab auch keine wirkliche Beschreibung von pupurea gefunden . Eigentlich nur das sie kleiner sein müssten als ventricosa . Meine sind aber 12 cm gross . Hier ein paar Bilder ...

Bild



Bild



Bild

_________________
L. G. Thamara


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Archachatina pupurea
BeitragVerfasst: 18. Aug 2012, 12:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
Thamara, sorry dass ich dir noch nicht geantwortet habe..aber ich bin noch nicht ganz auf dem Damm... :brains___!:

Meine adulten Tiere sind Wildfänge, ich werde aber ein paar NZ behalten um deren Entwicklung zu beobachten.

-meine purpurea (?) sind tatsächlich nicht grösser als 11cm (2x9cm 1x10cm)
-das Gehäuse wirkt gedrungen/bauchig, so als hätte man es zusammengestaucht
-die ersten 5 Windungen sind rötlich gefärbt
-die perlenartige Struktur lässt sich von blossem Auge gut erkennen

Bild

Bild

Bild

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Archachatina pupurea
BeitragVerfasst: 18. Aug 2012, 12:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19. Sep 2011, 23:28
Beiträge: 2475
Wohnort: Leoben
Ja aber heist ventricosa nicht das sie bauchig ist ? Und 11 cm ist doch auch sehr gross ? Ich hab ne ventri mit 12 und eine mit 11 cm ??

_________________
L. G. Thamara


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Archachatina pupurea
BeitragVerfasst: 18. Aug 2012, 12:54 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Huhu,
kleine Anmerkung am Rande: die Beschreibung von Arch. ventricosa findet sich ja hier schon unter "Spezielles über die Arten", ganz unten. Die genaue Beschreibung von Arch. purpurea ist ebenfalls im Pilsbry, habe sie gerade herauskopiert. Kann vielleicht jemand anderes mal übersetzen ;)? Ist halt nur mal so ´ne Frage....... .
Liebe Grüße: wolf
P.s.: das größte von Pilsbry erwähnte Exemplar von Arch. purpurea hatte eine Höhe von 89 mm, eine Breite von 56 mm und eine Mündungshöhe von 53 mm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Archachatina pupurea
BeitragVerfasst: 18. Aug 2012, 13:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
wolf hat geschrieben:
Die genaue Beschreibung von Arch. purpurea ist ebenfalls im Pilsbry, habe sie gerade herauskopiert. Kann vielleicht jemand anderes mal übersetzen ;)? Ist halt nur mal so ´ne Frage....... .

Juhuu wolfi....weshalb etwas Bewehrtes ändern wollen, wenns phänomenaler kaum noch geht.... :hope_my_fake_smile_works_again:


so sehen die Kleinen nach den Schlupf aus...hellbraun und nicht so kugelrund wie anderen Archachatina
BildBildBild


wolf hat geschrieben:
.: das größte von Pilsbry erwähnte Exemplar von Arch. purpurea hatte eine Höhe von 89 mm, eine Breite von 56 mm und eine Mündungshöhe von 53 mm.


Länge 9,9cm, Breite 6,8cm, Mündungshöhe 5,9cm
Länge 9,0cm, Breite 6,7cm, Mündungshöhe 5,4cm
Länge 8,7cm, Breite 6,6cm, Mündungshöhe 5,4cm

Bild

Bild

die ersten 4 Windungen sind rötlich-braun mit braunen Flecken.
Erst ab einer Länge von ca. 6cm bekommen sie grüne Streifen-Flecken...
Bild

Bild

Bild

und so sieht die letzte, 6. Windung aus: abwechselnd olivgrün-braunes Streifenmuster, mit orangefarbigen Flecken.
Bild

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Archachatina pupurea
BeitragVerfasst: 18. Aug 2012, 13:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19. Sep 2011, 23:28
Beiträge: 2475
Wohnort: Leoben
Muss ich meine jetzt vermessen :shock: :???:

_________________
L. G. Thamara


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Archachatina pupurea
BeitragVerfasst: 18. Aug 2012, 13:58 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
OT: "...weshalb etwas Bewehrtes ändern wollen.....".
Na toll...... . Immer auf die Kleinen....... :lol:.
Seufzende Grüße: wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Archachatina pupurea
BeitragVerfasst: 18. Aug 2012, 14:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19. Sep 2011, 23:28
Beiträge: 2475
Wohnort: Leoben
wolf hat geschrieben:
OT: "...weshalb etwas Bewehrtes ändern wollen.....".
Na toll...... . Immer auf die Kleinen....... :lol:.
Seufzende Grüße: wolf

DANKE !!! Fürs Übersetzen ! Ich versteh sonst nur Bahnhof :hope_my_fake_smile_works_again:

_________________
L. G. Thamara


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Archachatina purpurea
BeitragVerfasst: 26. Aug 2012, 18:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
beim Reinigen der Terrarien ist mir etwas aufgefallen....

Meine Schnecken haben einen Knick in der letzten Windung, auf den Fotos ist der Knick als dunkle Linie zu erkennen. Wenn man mit dem Finger darüber fährt kann man diese Kante spüren.

Bild

Bild

Bild

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Archachatina purpurea
BeitragVerfasst: 26. Aug 2012, 19:33 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Huhu!
Dieser "Knick" / leichte "Schulter" wird zumindest bei ventricosa so beschrieben (siehe dort).
Bei nächster Gelegenheit stelle ich die Beschreibung von purpurea hier rein...... . Ich schaff´s grad nicht....... .
Das Blöde ist, dass ventricosa und purpurea tatsächlich so ähnlich sind...... . Dazu kommen dann noch degneri und puylaerti :roll:.
Grüßli: wolf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de