(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 18. Jan 2018, 18:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was für Schnecken sind wir denn??? ;-) [A. reticulata]
BeitragVerfasst: 17. Mai 2014, 22:32 
Offline
Baby Schneck

Registriert: 10. Mai 2014, 13:28
Beiträge: 22
Wohnort: Wien
Hallo an alle! ... wir sind hier neu (Jelly, Belly, Cherry, Berry und "Name noch nicht gefunden" ...ev. Fairy..... und ich)

Sommer 2013 haben wir zwei kleine Afrikanische Achatschnecken adoptiert... sie bewohnen ein Terrarium und wirken immer zufrieden. Seit einiger Zeit gibt es ein Problem. ... aber dazu muss ich dann wohl in ein anderes Form. .. ;-)
Wir haben nun drei Jungschnecken übernommen (die durch Rindenmulch ganz zerstörte Häuschen haben) ... die sehen aber anders aus als die, die wir letztes Jahr in unsere Familie aufgenommen hatten.
Darum meine Frage: Was für Schnecken sind die Großen und was für eine Art die Kleinen?
Danke im Voraus! :-)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
In der Ruhe liegt die Kraft! :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Schnecken sind wir denn??? ;-)
BeitragVerfasst: 17. Mai 2014, 22:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3388
Wohnort: Schweiz: Luzern
Achatina reiticulata... das rifflige Gehäuse ist normal für diese Art...nur diese hellen Streifen und das kruschelige Gehäuse sind nicht so top...aber ich denke mit etwas gutem Futter und reichlich Sepiaschale werden sie höchstwahrscheinlich etwas schöner weiterbauen ;)...

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Schnecken sind wir denn??? ;-)
BeitragVerfasst: 17. Mai 2014, 23:25 
Offline
Baby Schneck

Registriert: 10. Mai 2014, 13:28
Beiträge: 22
Wohnort: Wien
Und das ist eine Große. ... :-)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
In der Ruhe liegt die Kraft! :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Schnecken sind wir denn??? ;-)
BeitragVerfasst: 17. Mai 2014, 23:30 
Offline
Baby Schneck

Registriert: 10. Mai 2014, 13:28
Beiträge: 22
Wohnort: Wien
goofy hat geschrieben:
Achatina reiticulata... das rifflige Gehäuse ist normal für diese Art...nur diese hellen Streifen und das kruschelige Gehäuse sind nicht so top...aber ich denke mit etwas gutem Futter und reichlich Sepiaschale werden sie höchstwahrscheinlich etwas schöner weiterbauen ;)...


Danke, das beruhigt mich etwas. ... sie bekommen sehr gutes, abwechslungsreiches Futter.... und natürlich gibt es permanent Sepiaschale... und derzeit alle 2-4 Wochen etwas "Doping-Brei"... weil ein großer auch Probleme hat... da brauch ich auch dringend Rat. ... aber das passt leider hier nicht zum Thema.... ;-)

_________________
In der Ruhe liegt die Kraft! :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Schnecken sind wir denn??? ;-)
BeitragVerfasst: 17. Mai 2014, 23:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3388
Wohnort: Schweiz: Luzern
die Zweite..die Grosse ;) ist eine sehr hübsche Achatina fulica..mit einem leichten Grünstich.... :)

sobald sich die Haltungsbedingungen verändern und auch die Pflege und das Futter der Schnecken, bauen sie meistens schön weiter, ausser der Mantel ist verletzt...bei der SpiralDrehung des Gehäuses wandert dann die "wüste" Stelle oft nach unten und dann sieht man kaum mehr etwas...

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Schnecken sind wir denn??? ;-)
BeitragVerfasst: 18. Mai 2014, 00:12 
Offline
Baby Schneck

Registriert: 10. Mai 2014, 13:28
Beiträge: 22
Wohnort: Wien
Aha, danke! Sie ist manchmal ganz dunkelbraun, dann wieder gelblich oder auch bisschen grünlich.... hat wohl bisschen Chamäleon-Gene...ggg

Ich wäre dankbar für einen Tipp in welchem Form ich mir Rat für meine große Kranke holen kann.... (bin heute bisschen unverschämt)... *duck*

_________________
In der Ruhe liegt die Kraft! :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Schnecken sind wir denn??? ;-)
BeitragVerfasst: 18. Mai 2014, 13:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3388
Wohnort: Schweiz: Luzern
am Besten ist es, du liest dich durch die vielen Beiträge unter Krankheiten...suche nach folgenden Stichwörtern im Titel: Gehäuseschäden, Kalk, Schnecke wächst schlecht...usw....

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Schnecken sind wir denn??? ;-)
BeitragVerfasst: 18. Mai 2014, 14:15 
Offline
Baby Schneck

Registriert: 10. Mai 2014, 13:28
Beiträge: 22
Wohnort: Wien
Danke, werde ich machen!

Dürfen die beiden Arten eh zusammen leben?

Liebe Grüße auch in die Schweiz! :have_a_nice_day:

_________________
In der Ruhe liegt die Kraft! :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Schnecken sind wir denn??? ;-)
BeitragVerfasst: 18. Mai 2014, 17:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3388
Wohnort: Schweiz: Luzern
Liebe Grüsse zurück...;)

Die Reticulata mag es wärmer als die Fulica und beide sollten mit den jeweiligen Artegenossen zusammen leben dürfen...deshalb solltest du dich, falls du die Schnecken behalten willst, nach 2-3 Artgenossen umsehen und auch nach einem zweiten Terrarium ;)

Unter Haltungsberichte Achatina, findest du alles was du über deren Haltung wissen musst.

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was für Schnecken sind wir denn??? ;-)
BeitragVerfasst: 26. Mai 2014, 11:31 
Offline
Baby Schneck

Registriert: 10. Mai 2014, 13:28
Beiträge: 22
Wohnort: Wien
Danke! Ich habe mich eingelesen und festgestellt, dass die bevorzugte Temperatur nur um wenige Grad variiert.... ebenso gering ist der Unterschied bei der Luftfeuchtigkeit. ... kann man sie dann nicht beisammen lassen - die haben sich richtig angefreundet. ... kann es ihnen schaden?

_________________
In der Ruhe liegt die Kraft! :-D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de