(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 16. Dez 2018, 23:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Außengehege
BeitragVerfasst: 1. Dez 2015, 21:40 
Offline
Schneckenei

Registriert: 29. Nov 2015, 23:29
Beiträge: 17
Wohnort: Niederösterreich
Hallo liebe Schneckenfreunde!

Seit August bin ich stolze Besitzerin einiger Helix pomatia und Helix aspersa maxima. Ich halte sie in einem 4m² großen Außengehege (Helix aspersa maxima überwintert momentan im Keller).

Bereits letzte Woche bekam ich mein erstes Weihnachtsgeschenk: 2 Achatschnecken (1 hell und 1 dunkelbraun - Art unbekannt). Ich habe mich gefragt, ob ich sie im Sommer zu meinen Anderen ins Gehege setzen kann. Denkt Ihr, es wäre zu kühl?

Meine zweite Frage: Ich züchte meine Weinbergschnecken. Dadurch dass Achatschnecken größer sind als Weinbergschnecken, habe ich Angst, dass sie die jungen Schnecken auffressen. Habt Ihr damit Erfahrung gemacht?

LG Madlene :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Außengehege
BeitragVerfasst: 2. Dez 2015, 01:13 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 24. Okt 2014, 10:34
Beiträge: 44
Madlene hat geschrieben:
Hallo liebe Schneckenfreunde!

Seit August bin ich stolze Besitzerin einiger Helix pomatia und Helix aspersa maxima. Ich halte sie in einem 4m² großen Außengehege (Helix aspersa maxima überwintert momentan im Keller).

Bereits letzte Woche bekam ich mein erstes Weihnachtsgeschenk: 2 Achatschnecken (1 hell und 1 dunkelbraun - Art unbekannt). Ich habe mich gefragt, ob ich sie im Sommer zu meinen Anderen ins Gehege setzen kann. Denkt Ihr, es wäre zu kühl?

Meine zweite Frage: Ich züchte meine Weinbergschnecken. Dadurch dass Achatschnecken größer sind als Weinbergschnecken, habe ich Angst, dass sie die jungen Schnecken auffressen. Habt Ihr damit Erfahrung gemacht?

LG Madlene :)


Hallo
Als erstes wäre es wichtig zu erfahren was du für welche art hast. Ein foto wäre super.
Achatschnecken haben ganz andere bedingungen und fühlen sich in einem terrarium am wohlsten.
Auch dürfen auf keinen fall jungtiere in unsere fauna geraten.
Lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Außengehege
BeitragVerfasst: 3. Dez 2015, 18:56 
Offline
Schneckenei

Registriert: 29. Nov 2015, 23:29
Beiträge: 17
Wohnort: Niederösterreich
viewtopic.php?t=8
Sie sehen den beiden Schnecken auf diesem Bild sehr ähnlich.

Wie ich bereits erwähnt habe, besitze ich ein Schneckengehege. Das bewirkt, dass die Schnecken da bleiben, wo ich sie hinmöchte. Dass daher Jungtiere in unsere Umwelt gelangen ist unmöglich.

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Außengehege
BeitragVerfasst: 5. Dez 2015, 13:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
Wir versuchen unseren Achatschnecken ein möglichst ideales Klima im Terrarium anzubieten... achten dass die Luftfeuchtigkeit und Temperatur konstant bleibt... draussen kannst du das nicht kontrollieren... unsere einheimischen Schnecken sind sich ein anderes Klima gewöhnt, ihnen macht das nichts, wenn es nachts kälter wird, oder die Luftfeuchtigkeit sinkt.... Achatschnecken sollte man meiner Meinung nach nur im Terrarium halten und möglichst wenig damit herumexperimentieren :)...

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Außengehege
BeitragVerfasst: 5. Dez 2015, 23:04 
Offline
Schneckenei

Registriert: 29. Nov 2015, 23:29
Beiträge: 17
Wohnort: Niederösterreich
Ok, dankeschön :)

dachte mir, ein wenig "herumgrasen" würde ihnen gefallen.

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Außengehege
BeitragVerfasst: 8. Dez 2015, 11:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19. Sep 2011, 23:28
Beiträge: 2478
Wohnort: Leoben
Herzlich Willkommen erstmal. Hast du ein Bild von deinen Achatschnecken? Du weisst aber das sie ein eigenes Terra brauchen weil sie nicht zu unsren heimischen Arten passen? Um sie optimal halten zu können müssten wir die Art wissen. Achatschnecke ist nicht gleich Achatschnecke. Zum Thema Aussengehege kann ich nur sagen das Achatis Dämmerungsaktiv und Nachtaktiv sind. Extrem hohe Luftfeuchtigkeit brauchen die wir hier in Österreich nicht haben und es für sie nur Stress beteuten würde wenn man sie aus ihrer gewohnten Umgebung reisst.

_________________
L. G. Thamara


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Außengehege
BeitragVerfasst: 14. Dez 2015, 16:58 
Offline
Schneckenei

Registriert: 29. Nov 2015, 23:29
Beiträge: 17
Wohnort: Niederösterreich
Thamara hat geschrieben:
Herzlich Willkommen erstmal. Hast du ein Bild von deinen Achatschnecken? Du weisst aber das sie ein eigenes Terra brauchen weil sie nicht zu unsren heimischen Arten passen? Um sie optimal halten zu können müssten wir die Art wissen. Achatschnecke ist nicht gleich Achatschnecke. Zum Thema Aussengehege kann ich nur sagen das Achatis Dämmerungsaktiv und Nachtaktiv sind. Extrem hohe Luftfeuchtigkeit brauchen die wir hier in Österreich nicht haben und es für sie nur Stress beteuten würde wenn man sie aus ihrer gewohnten Umgebung reisst.



Hi Tamara. Die Schnecken sehen genauso aus, wie bei dem Link. Ein Bild habe ich leider nicht. Dass sie ein eigenes Terrarium brauchen ist mir klar, sonst würden sie die tiefen Temperaturen momentan ja nicht überleben...^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Außengehege
BeitragVerfasst: 14. Dez 2015, 17:05 
Offline
Schneckenei

Registriert: 29. Nov 2015, 23:29
Beiträge: 17
Wohnort: Niederösterreich
kleiner Nachtrag: Die Schnecken leben klarerweise in einem Terrarium, bekommen jeden Tag frischen Salat oder sonstiges Gemüse, es besteht hohe Luftfeuchtigkeit und warm ist es darin auch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Außengehege
BeitragVerfasst: 14. Dez 2015, 21:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19. Sep 2011, 23:28
Beiträge: 2478
Wohnort: Leoben
Ich zweifle keinen Augenblick daran das es deinen Schnecken gut geht. Auf dem Bild zum Link sind leider 2 verschiedene Arten. Wrnn wir halt die Art wüssten könnte man die Haltung auf genau diese Art optimieren. :have_a_nice_day:

_________________
L. G. Thamara


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Außengehege
BeitragVerfasst: 14. Dez 2015, 21:36 
Offline
Schneckenei

Registriert: 29. Nov 2015, 23:29
Beiträge: 17
Wohnort: Niederösterreich
Hi Tamara. Meine beiden Schnecken sind eben verschiedener Art und auf diesem Link sind 2 Arten abgebildet von denen ich denke, dass meine Schnecken dieselbe Art (en) sind.
Ist dieser Bild ausreichend? LG :)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de