(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 15. Nov 2018, 02:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Haltung Helixarten
BeitragVerfasst: 20. Okt 2010, 09:28 
oflittlediamonds hat geschrieben:
Helix pomatia
Terrariengröße: für bis zu 3 Tiere min. 40cm x 15cm x 15cm

Helix lucorum
Terrariengröße: für bis zu 3 Tiere min. 30cm x 15cm x 15cm

Helix aspersa maxima
Terrariengröße: für bis zu 3 Tiere min. 40cm x 15cm x 15cm

Helix aspersa aspersa
Terrariengröße: für bis zu 3 Tiere min. 30cm x 15cm x 15cm

Behältnis: Aquarium, Terrarium, Plastik- oder Faunaboxen
Bodengrund: Kokoshumus, Walderde, Gartenerde (bei Wald- und Gartenerde bitte aufpassen, daß keine Düngemittel benutzt wurden). Bodengrund sollte immer aufgekalkt werden, da Weinbergschnecken viel in kalkhaltigen Gegenden vorkommen.
Einrichtung: Kork, Äste, halbierte Kokosnüsse, Plastikblumentöpfe, Wasserschale, Futterschale usw.
Bepflanzung: Farn, Bambus, Katzengras (oder auch Zyperngras), Tradescantien und vieles mehr. Ebenso Zweige mit Blättern von Obstbäumen, Haselnuss und Buche.
Luftfeuchtigkeit: ca. 50% - 70%
Temperatur: Zimmertemperatur oder bei Außenhaltung eben die Temperaturen (bei Helix aspersa maxima und Helix aspersa aspersa sollten die Temperaturen nicht unter 10° C fallen)
Futter: Salat, Gurke, Tomate usw. (exotische Früchte werden von den Weinbergschnecken selten angenommen) siehe Futterliste


vinbergssnäcka hat geschrieben:
Sorry, wenn ich mich da gerade mal dranhänge, aber:

Ich finde ehrlich gesagt die Terrariengrössen viel zu klein für Helix arten.

6 Cornu aspersum habe ich in einem Terrarium 60x30x35, für die grösseren Arten Helix pomatia und Helix lucorum habe ich noch grössere Terrarien.

Auch hier Sepia nicht vergessen!

Bei Helix pomatia würde ich dringend empfehlen einen Winterschlaf durchzuführen!

Meine Cornu aspersum bekommen auch eine Winterruhe, etwas kürzer als Helix pomatia und nicht ganz so kalt, Temperaturen bis 2 grad schaden den Cornu nicht.


Erika hat geschrieben:
Ich habe Helix aspersum maxima.Setze sie ab Ende Oktober in ein kühles Nebengebäude, wo sie sich langsam auf die kühlere Jahreszeit vorbereiten können.Im Winter schlafen 99% bei 5-10° (Frostwächter hilft).Es gibt so lang Futter, bis alle sich fest verdeckelt oder eingegraben haben.Ich stelle sie dunkel und schaue täglich nach (ist der Raum in dem auch die Schildkröten und das Pferdefutter überwintert, deshalb bin ich eh täglich dort.).Den
letzten Winter haben alle, auch die Jungtiere gut überstanden und im Frühjahr gabs den ersten Nachwuchs.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haltung Helixarten
BeitragVerfasst: 17. Okt 2011, 13:41 
Offline
Schneckenkönig

Registriert: 15. Aug 2011, 17:26
Beiträge: 254
Hallo ihr Lieben! :have_a_nice_day:
Mag mir vielleicht einer Genaueres zur Überwinterung von Cornu aspersum erzählen?
Ich habe mich nun nämlich doch dazu entschlossen, die kürzlich gefundene Cornu zu behalten und mir dann im Frühjahr noch welche zu holen.

Vielen Dank schon mal!

Liebe Grüße,
Julia :have_a_nice_day:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haltung Helixarten
BeitragVerfasst: 17. Okt 2011, 13:48 
Hallo Julia, ich bin bei den Europäern nicht wirklich sattelfest. Aber Weinbergschnecken stehen unter Naturschutz und es ist verboten, sie der Natur zu entnehmen. Du darfst sie also nicht einfach behalten, sie gehört nach draussen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haltung Helixarten
BeitragVerfasst: 17. Okt 2011, 13:57 
Offline
Schneckenkönig

Registriert: 15. Aug 2011, 17:26
Beiträge: 254
Huhu!
Ich meine auch, sowas irgendwo mal gelesen zu haben, allerdings wurde mir auch mehrfach bestätigt, dass es völlig in Ordnung sei, wenn ich sie behalten würde und mir dann im Frühling Noch welche von anderen Haltern holen würde :dizzy:
Hm..

Wikipedia meint folgendes: "Da die Gefleckte Weinbergschnecke an ein Leben im Mittelmeerraum angepasst ist, kann sie jedoch zu kalte Winter - wie sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorkommen - oft nicht überstehen. Grund dafür ist unter anderem, dass die Gefleckte Weinbergschnecke anders als Helix pomatia keinen dicken Kalkdeckel ausbildet, mit dem sie ihre Gehäuseöffnung den Winter über als Schutz vor Kälte und Trockenheit verschließen kann. Stattdessen überzieht sie die Gehäuseöffnung mit einem dünnen Schleimhäutchen, das sich an der Luft festigt. Temperaturen unter 5°C sind für die Gefleckte Weinbergschnecke ungeeignet."
Das war ein weiterer Grund, weshalb ich sie drinnen überwintern lassen wollte, das wurde mir auch von anderen Haltern geraten. Hmpf.. Also wieder raussetzen möchte ich sie daher nun ungern.

Liebe Grüße,
Julia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haltung Helixarten
BeitragVerfasst: 17. Okt 2011, 15:43 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4873
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Hallo Julia, oben gibt es einen Thread von mir über Cornu aspersum und deren Überwinterung.Was möchtest du darüber hinaus noch wissen ?

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haltung Helixarten
BeitragVerfasst: 17. Okt 2011, 16:06 
Offline
Schneckenkönig

Registriert: 15. Aug 2011, 17:26
Beiträge: 254
Wie lang genau, die Winterruhe andauern soll, also richte ich mich da nach dem Wetter draußen, oder wird die Winterruhe verkürzt. Dazu habe ich schon unterschiedliche Dinge gelesen.. Auch bei der optimalen Temperatur hierfür, ließt man immer wieder etwas anderes. Und ich eine Winterruhe zwingend notwendig, oder nicht? Ich werde sie aber in jedem Fall in eine Winterruhe schicken...

Oh und was ich noch wissen wollte war, ob cornu aspersum und Helix aspersum maxima die selben Bedingungen in der Winterruhe benötigen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haltung Helixarten
BeitragVerfasst: 17. Okt 2011, 18:59 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4873
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Das ist ein und das selbe.
Wenn die Temperaturen nachts konstant über 5° sind kann man sie aus dem Winterquartier holen.Das siehst du an den Schnecken in deinem Garten, wenn die wieder rumschleimen, ist die Zeit OK.

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haltung Helixarten
BeitragVerfasst: 17. Okt 2011, 19:01 
Offline
Schneckenkönig

Registriert: 15. Aug 2011, 17:26
Beiträge: 254
Super, danke dir Erika! :have_a_nice_day:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haltung Helixarten
BeitragVerfasst: 26. Okt 2011, 18:40 
Offline
Schneckenkönig

Registriert: 15. Aug 2011, 17:26
Beiträge: 254
Kann man die Helix Lucorum eigentlich mit Cornus zusammenhalten? Also wenn man die Trockenruhe der Helix Lucorum zeitgleich mit der Winterruhe der Cornus durchführt? Verpaarung geht ja sicher nicht..

Liebe Grüße,
Julia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haltung Helixarten
BeitragVerfasst: 26. Okt 2011, 18:49 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4873
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Emii hat geschrieben:
Kann man die Helix Lucorum eigentlich mit Cornus zusammenhalten? Also wenn man die Trockenruhe der Helix Lucorum zeitgleich mit der Winterruhe der Cornus durchführt? Verpaarung geht ja sicher nicht..

Liebe Grüße,
Julia



Da wäre ich nicht 100%tig sicher :scared:

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de