Neues von österreichischen Land- und Wasserschnecken

Antworten
Robert Nordsieck
Grosser Schneck
Beiträge: 102
Registriert: 20. Okt 2010, 15:02
Wohnort: Wiener Neudorf
Kontaktdaten:

Neues von österreichischen Land- und Wasserschnecken

Beitrag von Robert Nordsieck »

Hallo allerseits,

ich habe die letzte Woche mit Hilfe einer großzügigen Bilderspende von Alexander Mrkvicka mein Wissen über die Welt der österreichischen Schnecken aufgebessert und im Zuge dessen einen Haufen neuer Seiten geschrieben.

Wen das interessiert: Auf meiner News-Seite sollten sie alle stehen.

Besonders interessant fand ich die Thermenschnecken aus Bad Vöslau (Neritidae und Melanopsidae), aber auch die zahlreichen Neozoen: Potamopyrgus antipodarum, Lithoglyphus naticoides, Sinanodonta woodiana u.a.

Und die kleinen Quellschnecken sind ja wohl einfach nur herzig! :in_love:

Lg
Robert
Zuletzt geändert von Robert Nordsieck am 16. Nov 2010, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.

Schnecken-Oma

Re: Neues von österreichischen Land- und Wasserschnecken

Beitrag von Schnecken-Oma »

Ich staune, wieviel interessante Schnecken es auch hierzulande gibt. Ich muß mich zwingend mal näher damit befassen. :have_a_nice_day:

Tamara
Mini Schneck
Beiträge: 31
Registriert: 20. Okt 2010, 07:07
Wohnort: Wien

Re: Neues von österreichischen Land- und Wasserschnecken

Beitrag von Tamara »

Schnecken-Oma hat geschrieben:Ich staune, wieviel interessante Schnecken es auch hierzulande gibt. Ich muß mich zwingend mal näher damit befassen. :have_a_nice_day:
Du sagst es ... es gibt so viele verschiedene arten vl. welche die wir auch noch nicht kennen hammer :)

Robert Nordsieck
Grosser Schneck
Beiträge: 102
Registriert: 20. Okt 2010, 15:02
Wohnort: Wiener Neudorf
Kontaktdaten:

Re: Neues von österreichischen Land- und Wasserschnecken

Beitrag von Robert Nordsieck »

Was heißt...!
Ich hab echt bei jeder Seite was dazu gelernt...!

:grinz:

Wünsche schönen Abend...
:z_z_Z:

Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Neues von österreichischen Land- und Wasserschnecken

Beitrag von Dionysos.bw »

Wow, die Seiten sind alle schön geworden. Mir gefällt auch der neue Beitrag über Theba pisana. :have_a_nice_day:
LG Nathalie

Bild

Robert Nordsieck
Grosser Schneck
Beiträge: 102
Registriert: 20. Okt 2010, 15:02
Wohnort: Wiener Neudorf
Kontaktdaten:

Re: Neues von österreichischen Land- und Wasserschnecken

Beitrag von Robert Nordsieck »

Dionysos.bw hat geschrieben:Mir gefällt auch der neue Beitrag über Theba pisana.
Das freut mich, zu hören! Dann habe ich auch gleich einen neuen Beitrag für Dich, nämlich die Schnecke, die sich durch den Felsen frisst. Kein Scherz - Cornu mazzullii, ein Verwandter der Weinbergschnecken auf Sizilien hat das drauf:
:ninja:

http://www.weichtiere.at/Schnecken/land ... andte.html

Lg
Robert

Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Neues von österreichischen Land- und Wasserschnecken

Beitrag von Dionysos.bw »

Nochmal eine interessante Art, danke! :have_a_nice_day:
Robert Nordsieck hat geschrieben:Mit der Zeit und durch die Wirkung mehrerer Tiere kann ein Fels dann fast einem Schweizer Käse ähneln. In den Gängen, die Cornu mazzullii gebohrt hat, verstecken sich auch andere Schnecken.
Saubere Arbeit... :o
LG Nathalie

Bild

Robert Nordsieck
Grosser Schneck
Beiträge: 102
Registriert: 20. Okt 2010, 15:02
Wohnort: Wiener Neudorf
Kontaktdaten:

Re: Neues von österreichischen Land- und Wasserschnecken

Beitrag von Robert Nordsieck »

OK, da sind wir natürlich nicht mehr bei österreichischen Schnecken, aber schaut mal auf den Link zu naturamediterraneo, da gibt noch bessere Bilder. Von dem Felsen bleibt echt nicht viel übrig
:ka_boom:

Antworten