(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 21. Aug 2018, 01:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: "Das sein oder nicht sein eines Darmausganges" Arionpath
BeitragVerfasst: 17. Dez 2011, 11:29 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Juhu, Svenja!
Danke für Deinen Beitrag!
Liebe Grüße: wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Das sein oder nicht sein eines Darmausganges" Ariopanth
BeitragVerfasst: 19. Dez 2011, 11:45 
Offline
Schneckenkönig

Registriert: 16. Dez 2011, 22:34
Beiträge: 463
:mrgreen: wolf ist der, der alles weiss...das weiss ICH schon...ich werde dir bestimmt noch ein Loch in den Bauch fragen :mrgreen:

Ja, Roberta...da kann ich doch nicht wiederstehen, wenn es etwas Interessantes über Schnecken zu erfahren gibt, ganz speziell über meine Lieblinge...vielleicht werden wir gemeinsam schlauer.

Die Mantelfortsätze sind mir natürlich nicht entgangen...und auch wenn ich laaaange gesucht habe:es gibt rein gar nichts bei Landschnecken darüber zu finden...nur ne Menge üner die Mantelfortsätze bei Wasserschnecken...leider haben die dort offensichtlich so viele verschiedene Funktionen, dass wir daraus auch nicht viel schlauer werden...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Das sein oder nicht sein eines Darmausganges" Ariopanth
BeitragVerfasst: 19. Dez 2011, 12:00 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Huhu, Lindenbaerchen!
Ich stehe immer noch ganz am Anfang und bin bei sehr vielen Dingen völlig überfragt. Das ist eine schlichte Tatsache und bei mindestens 60000 Schnecken-Arten (einige Leute gehen bis auf 100000) auch kein großes Wunder. Und viele Leute, die sich beruflich mit Schneckchen befassen, wissen da 100 mal mehr....... . Ach, wir können einfach nur versuchen, alle gemeinsam immer wieder ein bisschen mehr zu lernen und zu erfahren, macht ja Spaß....... :). Hier tragen alle ihre Erfahrungen in das Forum hinein, das ist ja das Tolle...... .
Ich habe auch versucht, Näheres über die Mantelfortsätze zu finden, bislang ohne Erfolg. Es wird da nur herum-gemutmaßt. Es gibt noch viel zu tun...... .
Liebe Grüße :have_a_nice_day: : wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Das sein oder nicht sein eines Darmausganges" Ariopanth
BeitragVerfasst: 21. Dez 2011, 10:30 
Offline
Schneckenkönig

Registriert: 16. Dez 2011, 22:34
Beiträge: 463
Auch die "Schneckologen" sind nicht allwissend :mrgreen: Aber wenn man ein zwei Leute von deiner Sorte hat, kann man fast ein ganzes Lexikon zusammentragen...zusammen mit dem Forum natürlich ;) was der eine nicht gesehen hat, beobachtet der andere...und alle die wollen haben gut davon.

Gestern Nacht habe ich mich mit Fotoapparat vor dem Hemiterra postiert, um ein wunderbares Kotstrangabseilfoto zu schiessen...aber die Schnecks gehen dabei vor wie bei allem:seeehr langsam :mrgreen: Sie kleben bewegungslos an der Scheibe, mit extrem weit geöffnetem Atemloch.Da kann man wunderbare Sachen sehen: Zunächst natürlich den Schneckenkörper, unten natürlich wenn der Fuß unten ist...an der linken oberen Schaleninnenseite kann man erkennen, dass dort eine gewölbte Haut ist, hinter der etwas(Kot) ist.Zum Atemloch hin erkennt man einen kleinen Strich, wie eine Narbe, der-denke ich-die Öffnung des Darmausganges darstellt.Und dann sind da natürlich die Verästelungen des Lungengewebes.
Bei einer Fuli sieht man diese Haut nicht so deutlich, da fällt eher das Lungengewebe auf, aber wer da schon mal reingeschaut hat beim Schietern, der weiss, dasssich auch dort der Kot zwischen Schale und Haut herausschiebt.

In jedem Fall war ich schneller müde, als die Schnecken, also folgen wohl noch ein zwei Nächte :mrgreen: Spätestens Silvester kriege ich sie!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Das sein oder nicht sein eines Darmausganges" Ariopanth
BeitragVerfasst: 21. Dez 2011, 10:50 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Juhu, Lindenbaerchen!
Vielen Dank für die Schilderung Deiner Beobachtungen...... . Genau, bei den Achatinidae ist die Sache eindeutig, ebenso wie bei fast allen anderen Familien. Nur bei den Ariophantidae und Helixarionidae (oder: Helicarionidae, auch hier streitet man sich noch.....) ist die Situation nach wie vor unklar. Viel Glück beim Schießen von "schönen" Fotos ("schön" ist ein sehr dehnungsfähiger Begriff....... :lol:).
Liebe Grüße: wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Das sein oder nicht sein eines Darmausganges" Ariopanth
BeitragVerfasst: 22. Dez 2011, 21:41 
Offline
Schneckenkönig

Registriert: 16. Dez 2011, 22:34
Beiträge: 463
So, wegen der Suche nach einem toten Tier habe ich mal den Rest der Hemi-Halter informiert...sind gar nicht viele...von mir haben nur 6 Personen Nachzuchten erhalten :mrgreen: Und die meisten davon sind hier ja schon versammelt :D Ist also noch ein ganz ausgesuchter Hemikreis...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Das sein oder nicht sein eines Darmausganges" Ariopanth
BeitragVerfasst: 22. Dez 2011, 22:06 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4872
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Ich hoffe ja, dass ich kein Opfer bringen muss, hab aber vorsorglich schon mal Iso in der Apotheke bestellt.
Hast du selber wenigstens auch einen großen Teil deiner Nachzuchten behalten? Wie viele?

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Das sein oder nicht sein eines Darmausganges" Ariopanth
BeitragVerfasst: 22. Dez 2011, 22:10 
Offline
Schneckenkönig

Registriert: 16. Dez 2011, 22:34
Beiträge: 463
Seht ihr was? :mrgreen:
Dateianhang:
17042011duddi.jpg
Dateianhang:
17062011duddi.jpg


Ah...möglicherweise hatte ich mich da Seitenmässig vertan...ist halt nicht so leicht müde umzudenken, wenn die Schneck Kopfüber von innen an der Scheibe hängt :oops:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Das sein oder nicht sein eines Darmausganges" Ariopanth
BeitragVerfasst: 22. Dez 2011, 22:14 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4872
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
:shock: Schock ! Du hast doch recht !!!

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Das sein oder nicht sein eines Darmausganges" Ariopanth
BeitragVerfasst: 22. Dez 2011, 22:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
aha!!!!! ganz klarer Fall....somit sind die Hemiplecta hymphresiana als mögliche "Kandidaten" wohl eindeutig ausgeschieden...
Vielen Dank für die tollen Aufnahmen.... :-P

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de