(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 14. Dez 2018, 05:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Amphidomus spec.
BeitragVerfasst: 13. Mär 2014, 21:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19. Sep 2011, 23:28
Beiträge: 2478
Wohnort: Leoben
Da es ja einige Käufer gibt dacht ich das wir uns hier über diese Schnecken austauschen können.
Ich habe 4 Schnecken und füttere sie zur Zeit mit Haferflocken, Algenfischfutter, Snailsticks und auch eine Mischung von Gabi hab ich schon versucht. Am liebsten haben sie aber Äste mit Algen.
Von meinen 4 ist eine meiner Meinung nach geschlechtsreif.

Bild

Bild

Bild

_________________
L. G. Thamara


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amphidomus spec.
BeitragVerfasst: 13. Mär 2014, 22:51 
Offline
Mini Schneck
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2013, 15:01
Beiträge: 42
Wohnort: Österreich
ich schließe dann hier mal an mit meinen eigenen Erfahrungen (ich kann somit nicht für pauschale Richtigkeit garantieren sondern nur davon ausgehen wie es bei mir ist und wie die Tiere hier reagieren) und nützlichen Informationen von anderen und aus dem Internet.

Ich habe ebenfalls Tiere in St. Pölten gekauft und bisher folgendes festgestellt:

Ernährung:

sie fressen in erster Linie Microalgen von Ästen d.h. alle paar Tage ab in den Wald...ABER nicht zu verwechseln mit Moos oder Flechten, beides wird bei mir nicht angerührt...es müssen wirklich Algen sein
ansonsten wurde bei mir auch eine Mischung aus Spirulinatabletten und Gerstengraspulver angenommen die ich an die Terrarienscheiben gestrichen hab...
hab das Selbe mit einem Brei aus Snailsticks probiert, den haben die Tiere zwar getestet aber mehr auch nicht.

In der Facebookgruppe kam auch der Tipp/Erfahrungsbericht von einer ehemaligen Amphidromushalterin einen Brei aus Babyschildkrötensticks zu machen und auf den Scheiben zu verteilen, dieser wurde damals von ihren Tieren angenommen, was mich zu meinem Versuch mit den Snailsticks gebracht hat, die Version mit Schildkrötensticks habe ich noch nicht probiert


Temperatur und Luftfeuchtigkeit:

ich halte meine Tiere bei ca 25 Grad tagsüber und Nachts ca. 22
bezüglich LF habe ich ein bisschen herum probiert bzw. eher vorsichtig angefangen mit ca 75-80 % was aber scheinbar zu wenig war, die Tiere waren absolut inaktiv und saßen über mehrere Tage bewegungslos an der selben Stelle auf den Scheiben, in dieser Zeit wurde somit auch nicht gefressen...ich habe die LF dann deutlich erhöht 90-100%, ich sprühe dazu jeden Abend mit handwarmem Wasser und seitdem sind die Tiere super aktiv, machen einen fitten Eindruck und haben auch großen Appetit entwickelt...also wirklich keine Angst vor Feuchtigkeit erst dann werden die Herrschaften so richtig munter!

ich richte mich bezüglich den klimatischen Bedingungen nach dem Herkunftsgebiet, z.B. Java - Indonesien wo sie ja auch vorkommen: Temperaturen schwanken im Jahresverlauf kaum und liegen im Mittel zwischen 25 °C bis 27 °C. Bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 95 % und vorherrschender Windstille spricht man auch von tropischer Schwüle....

Reproduktion:

es gibt mehrere Quellen die besagen dass diese Schnecken spezielle Blätter brauchen in die sie dann ihre Eier quasi verpacken, hierzu gibt es unterschiedliche Meinungen wie Zitrusbäumchen, Bambus oder Mangobäume...nachdem man sich hier nach dem im Terrarium möglichen richten muss fallen Mangobäume leider auf Grund der Größe eindeutig weg, Zitrusbäume wie sie hier erhältlich sind, sind keine tropischen Bedingungen gewohnt und würden somit die hohe LF wohl nicht lange aushalten, bleibt also als guter Kandidat für Tests der Bambus übrig. Ich habe in meinem Terrarium Efeutute einfach weil ich sie in jedem Terrarium habe weil sie sehr robust und anpassungsfähig ist, schön und schnell wächst und nahezu unkaputtbar ist (ich habe alles andere als einen grünen Daumen!) auf den Blättern dieser Pflanze schlafen/ruhen die Schnecken oft und gerne, für die Reproduktion wird sie sicher uninteressant sein aber füs Klima ist sie sicherlich nicht schlecht, des weiteren habe ich jetzt auf Grund der oben genannten Informationen noch eine Bambuspflanze eingesetzt, dazu kann ich allerdings noch nicht viel sagen weil sie erst seit heute im Terrarium ist.

Ich zitiere hier mal aus dem Internet:
"No life history studies have been published and only a few random observations are scattered through the literature.[5] The most important is that of Eugen Paravicini (1921)[30] on egg-laying.[5]

His observations were made on Amphidromus palaceus var. pura at Palimanan, West Java, in October, 1920.[5] Natives brought in two nests with the snails depositing eggs.[5] One snail had folded the exterior leaves of a young bamboo shoot and gummed them together into a pointed cornet.[5] The shoot hung vertically with the narrow end pointed upward and the wide opening below.[5] The upper part of the sack was filled with eggs when collected.[5] The snail descended slowly, rotating around its longitudinal axis, and deposited eggs until the entire cavity was filled.[5] If a crack in the basket exposed eggs to the air, they quickly dried up.[5] Two days after capture, egg-laying was finished and the snail closed the opening by folding over more leaves.[5] Probably four days were spent in egg-laying, since the cavity was half filled at the start of observations.[5] A second nest of similarly folded mango leaves contained 234 eggs.[5]

The volume of eggs in each case greatly exceeded the size of the snail, indicating that the eggs must be encapsulated just before deposition.[5] The capsules were very thin and dried quickly upon any exposure to the air.[5] October marked the start of the rainy season and probably this is the normal breeding period.[5] Eggs of Amphidromus porcellanus were reported by van Benthem Jutting (1950, p. 493)[13] to have started hatching only ten days after being laid.[5] Similar nest-building habits have been reported for other species, but no complete study of a life cycle has been published.[5]"

hier der Link zum Nachlesen: http://en.wikipedia.org/wiki/Amphidromus#Habitat


Sonstiges:


kritisch wird's wenn sie am Boden sitzen und dort sitzen bleiben...dann kann man wahrscheinlich davon ausgehen das die Tiere am eingehen sind oder es ihnen sehr schlecht geht...
meine schlafen in erster Linie oben an der Decke oder den Wänden, auf Blättern etc....
Wasserschale wird genutzt sie holen sich das Wasser aber Hauptsächlich von den Scheiben...
am Boden sind sie fast gar nicht unterwegs (wie gesagt es sei denn sie gehen ein oder nur mal kurz wenn sie quasi auf dem Weg durchs Terrarium auf der Durchreise sind)
und sie reagieren recht empfindlich auf Störungen wenn sie unterwegs sind und man öffnet die Scheibe oder ähnliches ziehen sie sich gleich zurück...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amphidomus spec.
BeitragVerfasst: 14. Mär 2014, 20:58 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4873
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Ich finde es sehr mutig, dass du dich an diese Art traust. Und ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du die Negativerfahrungen nicht machen musst. Sei so lieb, und berichte uns von Zeit zu Zeit.

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de