(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 23. Jun 2018, 22:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Megalobulimus oblongus haemastomus
BeitragVerfasst: 18. Okt 2010, 17:06 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 18. Okt 2010, 13:00
Beiträge: 56
Gemischter Salat:

Bild

Die hellen Megas sind die potentiellen Elterntiere.
Das dicke Braune Jungtier ist etwa drei Monate alt,
den kleinsten Knubbel hab ich heute Morgen im Elternbecken entdeckt.

Erstaunlich, dass die Jungtiere so schnell wachsen und mit einem viertel Jahr bereits die Elterntiere ein- bzw teilweise sogar überholt haben.

Fast hätte ich's vergessen.
Der dicke Brummer ist mein Avatar(vor drei Monaten).

_________________
Liebe Grüße
Ulrike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Megalobulimus oblongus haemastomus
BeitragVerfasst: 18. Okt 2010, 17:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
Die Kleinen wiegen beide 2g und sind um die 2,5cm gross.
sie sind zwischen dem 15. und 26. Mai geschlüpft.


Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Megalobulimus oblongus haemastomus
BeitragVerfasst: 18. Okt 2010, 17:08 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 18. Okt 2010, 13:00
Beiträge: 56
Ratet mal was das ist!?


Bild

Ich glaube das ist ein extrem hochschwangerer Mega.
So einer ist mir bis jetzt noch nicht untergekommen.
Liegt wahrscheinlich daran, dass er sich nach dem Terrarienwechsel nicht einbuddeln will.

_________________
Liebe Grüße
Ulrike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Megalobulimus oblongus haemastomus
BeitragVerfasst: 18. Okt 2010, 17:09 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 18. Okt 2010, 13:00
Beiträge: 56
Weil ich mir jetzt große Sorgen gemacht habe, hab ich den armen Mega rausgenommen, um ihn mir genauer anzusehen und...

er hat mich angemotzt, d.h. das Geräusch von sich gegeben, das sie beim Schleimen machen, wenn ihnen was nicht passt, und hat dann die Luft rausgelassen. Jetzt ist der "Reifen" wieder auf Normalmaß geschrumpft.

Scheint so, als ob er sich aufgeblasen hatte. Vielleicht machen Megas das in der "Austreibungsphase"? Sind ja riesige Eier im Vergleich zur Körpergröße, die sie rauspressen müssen.

Ich leg mich weiter auf die Lauer. Jetzt macht mein Dicker erst mal Pause. :wink:

_________________
Liebe Grüße
Ulrike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Megalobulimus oblongus haemastomus
BeitragVerfasst: 18. Okt 2010, 17:10 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 18. Okt 2010, 13:00
Beiträge: 56
Also zur allgemeinen Beruhigung.:P
Der "Schwimmreifenmega" ist auf Normalmaß geschrumpft, hat tatsächlich ein Paar Eier gelegt, und verhält sich seitdem ganz normal.

_________________
Liebe Grüße
Ulrike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Megalobulimus oblongus haemastomus
BeitragVerfasst: 18. Okt 2010, 17:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
Pupsi mein allererstes Megababy beginnt erwachsen zu werden, er ist jetzt 4 Monate alt...Der für Megas typische rosa Saum beginnt sich zu bilden...

BildBildBild

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Megalobulimus oblongus haemastomus
BeitragVerfasst: 18. Okt 2010, 17:11 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Huhu!
Aber er ist doch noch nicht ausgewachsen, oder? Und da beginnt er schon den roten Kringel zu bilden? Oder wird das Häuschen jetzt gar nicht mehr größer?
Liebe Grüße: wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Megalobulimus oblongus haemastomus
BeitragVerfasst: 18. Okt 2010, 17:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
Hay wolfi,

Ich denke er hat seine Endgrösse erreicht. Eigenartigerweise ist er um einiges grösser und "dicker" als meine Wildfänge. Ich nehme mal an, dass es am reichthaltigen Futterangebot liegt.

schau mal :

Bild

Bild

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Megalobulimus oblongus haemastomus
BeitragVerfasst: 18. Okt 2010, 17:13 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 18. Okt 2010, 13:00
Beiträge: 56
Übrigens, roter "Kringel" ,wie Wolf ihn nennt schützt vor weiterem Wachstum nicht.
Einer meiner Wildfänge ist über den Winter noch mal ordentlich gewachsen, obwohl er schon ein helles Häuschen und eine deutlich sichtbare rosa Lippe hatte.

_________________
Liebe Grüße
Ulrike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Megalobulimus oblongus haemastomus
BeitragVerfasst: 18. Okt 2010, 17:13 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Hi,
ach, danke :), ist ja spannend. D.h., der alte Mündungsrand ist dann wohl weiterhin von außen auf der letzten Windung zu erkennen. So etwas habe ich bislang bei Megalobulimus noch nicht gesehen.
Liebe Grüße: wolf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de