(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 15. Nov 2018, 03:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 9. Jun 2012, 12:11 
Offline
Technischer Leiter

Registriert: 17. Okt 2010, 07:27
Beiträge: 979
Keine Ahnung, ob das viel ist, aus wie vielen Eiern besteht ein Gelege denn...? Ich habe zwar ein Gelege schoen an der Rueckseite liegen, aber aus dem sind die Babies nicht gekommen, abgesehen davon, dass ich die Eier nicht zaehlen werde... bloß nicht buddeln...

5 Stueck.

Verschieb' ruhig :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 9. Jun 2012, 12:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
ich habe kein Gelege gesehen....Buddeln würde ich auch nicht, die sind wirklich sehr klein...ich habe 4 adulte Tiere, dann müssten theoretisch auch bei mir mehr als 2 Knirpse herumwuseln....ausser, sie haben die restlichen Eier aufgefuttert...könnte auch möglich sein... :???:

Die Beiden verstecken sich meistens unter dem Salatblatt...

Bild

Bild

Bild


klettern deine auch so gerne im "Grünzeug" herum???? die Pflanze wird auch gerne als Schlafplatz benutzt...
Bild

Bild

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 9. Jun 2012, 13:16 
Offline
Technischer Leiter

Registriert: 17. Okt 2010, 07:27
Beiträge: 979
Das, was sie an Gruenzeug hatten, wurde zerstoert -.-
(zugegebenermaßen, ich packe meist nur "Ableger" von unseren Zimmerpflanzen rein statt eine "ganze" Pflanze)

Momentan muessen sie sich mit einem Apfelast, einer Auster und Moos begnuegen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 16. Jun 2012, 06:02 
Offline
Technischer Leiter

Registriert: 17. Okt 2010, 07:27
Beiträge: 979
Und, wie viele kriechen bei dir nun rum?
Ich habe eben 22 gezaehlt... haben ein Gartenmelde-Blatt sehr schoen auf die Rippen verkleinert ^^

Das Gelege an der Rueckseite verfaerbt sich gelblich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 16. Jun 2012, 06:15 
Falls man da Rückschlüsse von anderen Exoten ziehen kann, dann deutet die Verfärbung auf einen baldigen Schlupf hin. Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 16. Jun 2012, 07:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
keine weiteren Bistris in Sicht...seit ich das Terrarium nach Eiern durchsucht habe, sind die beiden Knirpse auch nicht mehr aufgetaucht... :???:

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 16. Jun 2012, 13:33 
Offline
Kulinarik-Chefin
Benutzeravatar

Registriert: 20. Okt 2010, 07:32
Beiträge: 1876
Wohnort: Niederösterreich/im Auge des Sturms
Cooool eine kleine Fleischschnecke :want: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 4. Jul 2012, 19:39 
Offline
Technischer Leiter

Registriert: 17. Okt 2010, 07:27
Beiträge: 979
Wieder aufgetaucht?
Ich hatte definitiv einige Ausfaelle... aber kriechen immer noch einige rum. Und die Kohlrabiblaetter werden munter skelettiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 5. Jul 2012, 22:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
während meiner 2-wöchigen Abwesenheit hat sich einiges getan...die süssen kleinen Knubbelchen sind mächtig gewachsen und nun bereits 2cm gross....

ich habe aber ganz viele winzige, so um die 0.4cm grosse und einige 0,9-1cm grosse Knirpse entdeckt....

Bild

Bild

Bild

Das Bild ist stark vergrössert ;), die Schnecke ist etwa 2cm gross..
Bild

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 6. Jul 2012, 09:09 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4873
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Klasse ! Du musst öfter verreisen, dann bekommst du die schönsten Nachzuchten! :lol:

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de