(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 20. Jul 2018, 07:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 2. Feb 2013, 18:10 
Offline
Mittelgrosser Schneck
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mai 2012, 18:54
Beiträge: 87
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hallo zusammen, ich hab auch wieder Baby-Alarm bei den Cryptozona's.

Ich habe in einem Gelege 50 Eier gezählt, mittlerweile habe ich ca. 160 Jungtiere von meinen 8 Adulten. :in_love:

Mir wurde gesagt, dass ein Gelege 6 - 8 Eier hätte :shock: und im Schnitt pro Gelege nur etwa 2 Jungtiere überleben (Kannibalismus)

Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht???

Liebe Grüsse Gabi

:yaeh_am_not_durnk:

_________________
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für Augen unsichtbar!
Antoine de Saint-Exupery


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 2. Feb 2013, 18:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 22:19
Beiträge: 3390
Wohnort: Schweiz: Luzern
ich habe nur einmal ein Gelege gezählt, es waren 44 Eier....und das mit dem Kannibalismus habe ich auch gelesen (vermutlich am gleichen Ort wie du ;) ) aber ich konnte nichts derartiges feststellen...

wauh...was machst du mit 160 Bistris....da muss dein Mann bald wieder ein neues Regal bauen... :cool:

_________________
Liebe Grüsse aus der Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 2. Feb 2013, 18:27 
Offline
Mittelgrosser Schneck
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mai 2012, 18:54
Beiträge: 87
Ich habe eine Möglichkeit, sie weiterzugeben. Wird einigen hier nicht gefallen, aber in der Natur werden sie auch gefressen... :-3-:

Liebe Grüsse
Gabi

_________________
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für Augen unsichtbar!
Antoine de Saint-Exupery


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 2. Feb 2013, 19:26 
Offline
Kulinarik-Chefin
Benutzeravatar

Registriert: 20. Okt 2010, 07:32
Beiträge: 1876
Wohnort: Niederösterreich/im Auge des Sturms
Ooooh sind die appetitlich :secret_laugh: Ich liebe diese Schnecken!! :in_love: Eines Tages lege ich mir auch welche zu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 3. Feb 2013, 18:56 
Offline
Mittelgrosser Schneck
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mai 2012, 18:54
Beiträge: 87
Lilie hat geschrieben:
Ooooh sind die appetitlich :secret_laugh: Ich liebe diese Schnecken!! :in_love: Eines Tages lege ich mir auch welche zu.


Einfach melden! :have_a_nice_day:

_________________
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für Augen unsichtbar!
Antoine de Saint-Exupery


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 16. Sep 2013, 08:46 
Offline
Kulinarik-Chefin
Benutzeravatar

Registriert: 20. Okt 2010, 07:32
Beiträge: 1876
Wohnort: Niederösterreich/im Auge des Sturms
Mittlerweile bin ich selber schon bestens versorgt :grinz: .
Zum Thema kannibalismus kann folgendes berichten. Ich habe vor einiger Zeit unerwartet drei Cryptozona bekommen und da ich kein Terrarium zur Verfügung hatte, habe ich sie übergangsmäßig zu den Caracolus gestopft. Das Cryptozonaterrarium wurde in Auftrag gegeben und das dauerte 3 Wochen. Gleich am nächsten Tag, als ich die Cryotozona zu den Caracolus setzte, fand ich ein Gelege und die Babys sind auch sehr schnell geschlüpft. Meine Caracolus hatten zu dem Zeitpunkt auch gerade Babys. Trotz ausreichend Futter (nicht nur vegetarisch) fand ich die Cryptozonababys am meißten in den Gehäuseöffnungen der jungen Caracolus! Zum Glück wurde das Cryptozona-Terrarium dann auch schon fertig und ich hatte "nur" eine junge Caracolus zu beklagen - ob sie nun gefressen/angenagt wurde, oder einfach so gestorben ist weiß ich nicht. Also kannibalismus würde ich nicht vollkommen ausschließen!
Hat bis jetzt noch niemand ähnliches beobachtet?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 29. Sep 2013, 18:41 
Offline
Grosser Schneck

Registriert: 26. Jul 2011, 14:39
Beiträge: 106
Mal eine andere Frage an die Cryptozona Halter hier. Ich habe meine im Sommer 2012 bekommen (oder Roberta?). Letzten Winter haben die bei mir geschlafen.
Also auf einmal waren von den 5 Schnecken nur noch 4 da, da habe ich aus lauter Sorge mal gegraben. Die hat friedlich geschlummert, war aber nicht verdeckelt. Nach und nach sind die anderen auch abgetaucht und irgendwann wieder aufgetaucht. Und da ging es dann flott mir Eier legen zur Sache.

Hat das auch jemanden von den anderen Cryptozona Haltern beobachten können?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 29. Sep 2013, 18:51 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4871
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Meine sind noch nicht adult. Bin gespannt, ob sie auch abtauchen und Pause machen.Hoffentlich nicht, vor Trockenruhe hab ich Panik !

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cryptozona bistrialis
BeitragVerfasst: 30. Sep 2013, 08:49 
Offline
Kulinarik-Chefin
Benutzeravatar

Registriert: 20. Okt 2010, 07:32
Beiträge: 1876
Wohnort: Niederösterreich/im Auge des Sturms
Trockenruhe gabs bei meinen auch noch nicht. Ich habe Adulte und Jungtiere. Meine graben sich nur zum Eierlegen immer für 1-3 Tage ein. Ich werde über Winter an den Terrarientemperaturen nix verändern. Mal schauen ob sie sich trotzdem schlafen legen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de