(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 21. Jan 2018, 17:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: wie überwintern Bänderschnecken?
BeitragVerfasst: 23. Aug 2011, 21:42 
Ja, also die Frage steht in der Überschrift. Graben sie sich ein oder pappen sie sich irgendwo fest? So etwas ähnliches hatten wir zwar schon mal, aber ich wärme es aus aktuellem Anlaß mal wieder auf. Vielleicht weiß es ja doch jemand. Also, es geht um folgendes: Eine Bekannte von mir hat in Köln auf dem Balkon eine einzelne Bänderschnecke. Das verrückte an dem Tier ist, sie ist schon dutzende Male ins Grüne gebracht worden und kommt jedesmal wieder hoch in den 2. Stock um die gekälkte Decke abzuknabbern. Mittels Markierung mit Edding weiß man, es ist ein und dieselbe Schnecke. Was also macht man mit dieser Schnecke wenn es kalt wird? Sie soll ja nach Möglichkeit im nächsten Jahr wieder herumschleimen. Terra kommt nicht in Frage, also was? Einfach hoffen, sie weiß, was sie tut, oder ein Loch buddeln und sie zwangschlafen schicken oder ihr einen großen leeren Blumentopf mit Erde anbieten oder was? :roll:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie überwintern Bänderschnecken?
BeitragVerfasst: 23. Aug 2011, 22:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 15. Okt 2010, 21:20
Beiträge: 1223
Wohnort: Niederösterreich
Lang ist es her in meiner Kindheit hatte ich immer Bänderschnecken auch im Winter, die Tiere haben beides gemacht, sie pappten sich fest oder gruben sich ein, wichtig ist nur kühl aber das ist eh klar!

_________________
Bild

www.achatschneckenvomwienerwald.jimdo.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie überwintern Bänderschnecken?
BeitragVerfasst: 24. Aug 2011, 09:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Beiträge: 2205
Wohnort: bei Stuttgart
Habe mir auch schon manchmal überlegt, "nachzuhelfen", wenn sehr spät im Herbst noch Bänderschnecken draußen aktiv waren. Sobald es aber richtig kalt wird, verschwinden sie eigentlich alle noch rechtzeitig in der Erde.

Wahrscheinlich kapiert die Schnecke es selber, wenn die Temperaturen fallen, dass sie sich schnell eingraben sollte - vielleicht aber dann wirklich in einem Balkonblumentopf, dass sie nicht nochmal runtermuss.

Hoffentlich lässt sie sich nächstes Frühjahr wieder auf dem Balkon blicken. ;)

_________________
LG Nathalie

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie überwintern Bänderschnecken?
BeitragVerfasst: 25. Jul 2012, 19:39 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 24. Jul 2012, 13:52
Beiträge: 44
Hallo zusammen,

ich aktiviere die Frage nochmal - nur in der heissen Jahreszeit. Ich habe heut früh beim Eiersuchen eine verbuddelte Bänderschnecke in der Erde gefunden...vor einigen Wochen habe ich sie mit reingenommen, weil ihr Gehäuse recht ramuniert war. Nun hat "der Schmal" sich einen Kalkdeckel zugelegt.
...habe sie nachdem ich mit allem fertig war wieder leicht mit Erde bedeckt...

Und nun? Was passiert jetzt?
...muss ich da irgendwas beachten?

..wird die von alleine wieder wach?
Wieso pennt sie jetzt im Juli?

Grüßchen, Simone

_________________
Wo's bellt, ist vorne!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie überwintern Bänderschnecken?
BeitragVerfasst: 25. Jul 2012, 21:10 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 16. Okt 2010, 15:35
Beiträge: 4857
Wohnort: Landkreis Darmstadt-Dieburg
Ich würde sie beim nächsten Regen in den Garten setzen.Manchen Bänderschnecken gefällt die Gefangenschaft einfach nicht.

_________________

Erika
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie überwintern Bänderschnecken?
BeitragVerfasst: 26. Jul 2012, 10:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Beiträge: 2205
Wohnort: bei Stuttgart
Vielleicht liegts auch einfach am Wetter, entweder, ihr ist es im Terrarium zu trocken oder sie hat noch so viel Biorythmus, dass der ihr jetzt eine Trockenruhe vorschreibt.

_________________
LG Nathalie

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie überwintern Bänderschnecken?
BeitragVerfasst: 26. Jul 2012, 10:33 
Sorry, aber das folgende OT ist hier unbedingt nötig :mrgreen:
@Simone, ( zur Erklärung für alle anderen: weil sie aus dem Rheinland kommt)
die Schnecke, in deren Interesse ich das hier letztes Jahr geschrieben habe, lebt immer noch auf dem Balkon in Köln und heisst inzwischen Apollonia Schmitz. :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie überwintern Bänderschnecken?
BeitragVerfasst: 26. Jul 2012, 19:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Beiträge: 2205
Wohnort: bei Stuttgart
Hola...was für ein Name :lol:

@Simone: Wann hast du das letzte Mal gesprüht? Ist es eher feucht oder trocken im Terrarium?

_________________
LG Nathalie

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie überwintern Bänderschnecken?
BeitragVerfasst: 27. Jul 2012, 13:54 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 24. Jul 2012, 13:52
Beiträge: 44
Danke für die Antworten*knicks
...LF meist so um 80%...habe vor 'ner Woche den Humus erneuert...sprühen "tu" ich generell zwei-dreimal am Tag...

Im Garten sehe ich derzeit gar keine Schnirkels...lediglich die Nackedeis frönen Abends und am frühen morgen ihren Exibitionismus :roll:

Temperatur ist im Terra 24,7 derzeit ohne Heizung....

@Schnecken-Oma...da wird einem ja schwindelig aber Kölle braucht immer eine Heilige*zwinker

Grüßchen, Simone

_________________
Wo's bellt, ist vorne!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie überwintern Bänderschnecken?
BeitragVerfasst: 5. Aug 2012, 08:51 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 24. Jul 2012, 13:52
Beiträge: 44
...Rückmeldung: Es ist gestern wieder aufgestanden...ob sie sich jetzt gestört fühlte, weil gestern wieder Ostern war....keine Ahnung. Zumindest hat sie heute N8 recht fesch herumgefressen...überhaupt waren die Schnirkels gestern sehr agil unterwegs...ähnelte schon einem Fangenspiel;-)

_________________
Wo's bellt, ist vorne!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de