(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 23. Mai 2018, 11:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Würmchen, Einstreu und Co.
BeitragVerfasst: 17. Sep 2016, 16:26 
Offline
Grosser Schneck
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 14:12
Beiträge: 138
Wohnort: Pitten/Niederösterreich
Ich habe schon viel im Forum gelesen und auch herumgesucht. Viele Fragen konnten schon beantwortet werden, aber...ach....es kommen immer wieder neue auf. :cry: Also entschuldige ich mich gleich im Vorhinein für die vielen Fragen. :???:

Möchte jetzt gerne einen Substratwechsel durchführen und nehme ungedüngte Gartenerde aus unserem Garten. Habe jetzt noch Kokoshumus drin. Soll ich erst teilweise wechseln und die Erde dazumischen oder einfach jetzt alles ausräumen und neu einfüllen? Das Kokoseinstreu ist schon so grausig und gatschig.

Apropo gatschik: Ist es normal, dass die Schnecken sich gerne in verrottenden Blättergatsch legen? Wollte die braunen gatschigen Blätter immer durch frische ersetzten, aber die Schneckis platzieren sich richtig drauf. Soll ich eigentlich die verottenden Blätter gegelmäßig rausgeben oder erledigt das dann der zukünfitge Reinigungstrupp?

Habe in der Gartenerde auch viele Regenwürmer gefunden. Kann ich die gleich drin lassen und mit ins Terrarium geben?

Habe auch gelesen, dass ich die Terrariumluftlöcher zu 90% zukleben soll, wegen der Luftfeuchtigkeit. Habe unten und oben welche. Bekommen die Schnecken dann noch genügend Luft, wenn ich oben und unten 90% zuklebe?

Und zum Thema Terrarium/Aquarium:

Habe bis jetzt ein 100er Terrarium als Becken für meine Retis und möchte mir aber gerne ein Aquarium für sie zulegen, weil ich denke es ist von oben leichter zu putzen und hineinzugreifen und die Schneckis können nicht so blöd an den zwei Scheiben kleben, dass man nicht rein kann. (Das können meine Retis sehr gut ;) )

ABER: Ich habe jetzt noch 10 Retis und einige davon sind schon Methusalems. Werde mir nach den Retis eine "Schneckenpause" zulegen müssen um die Möglichkeit zu haben einiges privat zu verändern. Zahlt die Umstellung von Terrarium zu Aquarium sich noch aus bzw. wenn die Schneckis das Terrarium immer gewohnt waren?

Und wenn ja wie dick muss die Plexiglasplatte mindestens sein, dass sie die Temperaturen gut aushält? Kann ich dann wie gewohnt meine zwei Wärmelampen oben draufstellen, so wie ich es bei der Glasplatte des Terrariums gemacht habe?

So danke das wars erstmal mit den Fragen. Ich fühl mich schon als Nervensäge. :oops:

_________________
LG LISI Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Würmchen, Einstreu und Co.
BeitragVerfasst: 18. Sep 2016, 09:39 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 13. Aug 2016, 11:06
Beiträge: 31
Wohnort: Karlsbad BW.
Hallo Lisi,

ich habe im Becken ein Gemisch aus Humus, Walderde von draußen, etwas Heilerde aus dem Drogerie markt, Pinienerde und Muschelgrit.
In der Walderde ist eine Menge verrottendes Laub, das lasse ich einfach drin. Kann auch mal ein Regenwurm dabei sein, wenn sie sich zu sehr vermehren, dann freuen sich meine Frösche.
Normale Gartenerde lässt sich nicht gut umgraben, da sie total verlehmt.

Ich schaue immer zuerst, ob die Luftfeuchtigkeit passt, wenn diese zu nieder ist, klebe ich oben die Schlitze ab.

Ich finde Terrarien praktischer als Aquarien, aber das ist einfach Geschmackssache. Man weiß nie, wie alt eine Schnecke wird. Ob sich das noch lohnt, musst du selbst wissen.
Meine Plexiglasplatte ist 0,8cm Stark und hält alles gut aus.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen =)

_________________
Liebe Grüße vom Zoo und dessen Nina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Würmchen, Einstreu und Co.
BeitragVerfasst: 18. Sep 2016, 14:22 
Offline
Grosser Schneck
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 14:12
Beiträge: 138
Wohnort: Pitten/Niederösterreich
Vielen Dank. :D

Wollte Walderde besorgen, aber hatte Schwierigkeiten diese überhaupt locker zu machen weil diese mit den Steinen und Wurzeln so fest war, dass ich mit meiner kleinen Schaufel nichts ausrichten konnte. Da braucht man ja fast nen Bagger. :;^^:

Werde die Erde aus dem Garten auf jeden Fall aufkalken und mit Sand an einer Stelle mischen und dann schaun wie es den Schnecken gefällt. Ansonsten muss ich einen Teil Gartenerde herausnehmen und mit Walderde auffüllen.

Theoretisch finde ich Terrarien auch praktischer, nur dann nicht wenn meine Retis genau an den Türen kleben und ich sie dann nicht aufbekomme.

Vielen Dank für die Antworten. :have_a_nice_day:

_________________
LG LISI Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Würmchen, Einstreu und Co.
BeitragVerfasst: 18. Sep 2016, 15:31 
Offline
Schneckenei

Registriert: 6. Sep 2016, 18:49
Beiträge: 10
Ich habe in allen Terrarien Wald- und Maulwurferde drin. Mit dem Waldboden habe ich auch so meine Probleme mit Wurzeln Aber ich habe eigentlich immer ganz fix 2 grosse Einer voll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Würmchen, Einstreu und Co.
BeitragVerfasst: 18. Sep 2016, 16:00 
Offline
Grosser Schneck
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2016, 14:12
Beiträge: 138
Wohnort: Pitten/Niederösterreich
Dann mach ich irgendwas falsch. Entweder die Umgebung bei dir ist vielleicht nicht ganz so verwurzelt wie bei mir oder ich hab keine gute Handschaufel. Vielleicht lags auch daran, dass es bei einer Steigung war. Ich werde mal bei einer geraden Fläche schaun, wie sich dort die Erde nehmen lässt.

_________________
LG LISI Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de