(Achat-) Schnecken vom Wienerwald
http://achatschneckenvomwienerwald.de/

Helicophanta magnifica
http://achatschneckenvomwienerwald.de/viewtopic.php?f=71&t=3110
Seite 1 von 1

Autor:  zerajackie [ 10. Mär 2016, 17:59 ]
Betreff des Beitrags:  Helicophanta magnifica

Helicophanta magnifica

Temperatur: 27 Grad tagsüber, Nachts 21 Grad
Beheizung: zwei 20 Watt Heizmatte an den Seitenwänden
Feuchtigkeit: sehr feucht
Substrat: Kokoshumus mit Kalk angereichert, Laub, Moos, morsches Holz mit Flechten und Pilzen
Aquarium: für 3 Schnecken 80x40x40cm..
Verhalten: Tagsüber nicht aktiv, erst gegen Abend/Nacht (ca. ab 21 Uhr). Bisher sind sie sehr aktiv und fressen viel.

Futter: bei mir fressen sie bis jetzt Fischfutter/Sticks, Gurke, Apfel und Champions (mehr habe ich noch nicht ausprobiert.

Startgewicht der 3 am 05.03.16, 83g, 101g, 102g.

Sie stammen von Reptilien-Shop-Online

Autor:  zerajackie [ 11. Apr 2016, 19:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Helicophanta magnifica

Ich habe die drei jetzt seit 5 Wochen. Es leben noch alle und fressen auch. Die beiden schwereren sind sehr aktiv.
Es wird bevorzugt Apfel gefressen. Sepia rühren sie noch immer nicht an.

Die Gewichte haben sich auch verändert: 124g, 122g und 77g

Autor:  Fienchen [ 12. Apr 2016, 09:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Helicophanta magnifica

:in_love: Das hört sich ja super an! :have_a_nice_day:

Autor:  Sandy [ 12. Apr 2016, 23:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Helicophanta magnifica

Terrarium: 60x40x40 cm
Anzahl Schnecken: 3
Temperatur: tagsüber etwa 25°C (an sonnigen Tagen wärmer), nachts etwa 22°C
Technik: 20W Heizmatte
Feuchtigkeit: sehr feucht
Substrat: aufgekalkter Kokoshumus
Einrichtung: Laub, Moos, Holzstückche, Korkröhre, Pflanzen, Badeschale
Futter: Austernpilze, Gurke, sämtliches Obst

Ich habe im Juli 2015 mit der Haltung von 3 dieser Schnecken begonnen. Sie waren von Anfang an sehr inaktiv und im November, nach 4 Monaten, starben kurz nacheinander 2 von ihnen. Die letzte hielt ich anschließend feuchter als zuvor, zusammen mit den Caracolus excellens, sie blieb jedoch inaktiv. Vor 4 Wochen habe ich es nochmal versucht und mir 2 weitere Helicophanta geholt. Seitdem kommen alle 3 abends zum Futter.

Es scheint auf jeden Fall wichtig zu sein, sie sehr feucht zu halten. Trotzdem empfinde ich sie als keine besonders aktiven Schnecken. Meist kriechen sie nur die Strecke zum Futter und zurück. An der Scheibe halten sie sich so gut wie nie auf.

Dateianhang:
Helicophanta magnifica.jpg

Autor:  Fienchen [ 4. Okt 2016, 08:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Helicophanta magnifica

Wie geht es Euren Helicophantas, Zerajackie und Sandy?

Autor:  Nina99 [ 4. Okt 2016, 15:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Helicophanta magnifica

Hallo,

ich habe mir im März ebenfalls zwei Helicophanta magnifica (Von mir auch Heliphanten genannt) angeschafft. Leider ist eine davon inzwischen gestorben.
Der zweiten geht es nun seit 5 Monaten gut.

Autor:  goofy [ 4. Okt 2016, 20:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Helicophanta magnifica

Wenn ich richtig informiert bin hat zerajackie keine mehr und bei Sandy lebt vermutlich auch nur noch eine...

Autor:  Sandy [ 4. Okt 2016, 21:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Helicophanta magnifica

Nein, meine 3 leben noch. Seit Kurzem sind sie auch wieder mal etwas aktiver. Trotzdem bezweifel ich, dass sich die Schnecken in unserer Haltung wirklich wohlfühlen und würde daher nach wie vor Jedem davon abraten.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/