(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 21. Jan 2018, 05:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cantareus apertus
BeitragVerfasst: 20. Jan 2013, 21:00 
Offline
Schneckenkönig

Registriert: 6. Mär 2011, 18:25
Beiträge: 413
Cantareus apertus Helix aperta / Grunzschnecke

Temperatur: ca. 20-22 Grad, vertragen auch kühler, in der Natur noch bis 6 Grad aktiv. Im Sommer bei höheren Temperaturen gehen die Tiere in Sommerruhe.

Feuchtigkeit: mässig, so ca. 60-80%, ich sprühe 2 mal täglich.

Bodengrund: eine Mischung aus Terrahumus, Walderde, ein bisschen Sand und Gartenerde, aufgekalkt, mind. 10cm hoch. Gerne auch höher, da die Tiere Wohnhölen graben.

Terrarium : 60x30x30cm für ca. 4 Tiere. 80x50x40cm für ca. 8 Tiere. Die Terra sind bei mir naturnah eingerichtet, da die Tiere nichts zerstören. Ein Plastiktopf mit lockerer Erde wird als Legeplatz angenommen und kann so gut durchsucht werden. Kleine flache Wasser/Badeschale mit Buchenblättern drin wird oft benutzt.

Futter: Süsskartoffel, Salat, Gurke, Zucchini, Karotten... Obst wird nicht gerne gefressen. Sepiaschale wird gerne angenommen.

Verhalten: neugierige, aktive Schnecken, die tagsüber jede in ihrer eigenen Wohnhöhle schlafen. Wenn es heiss wird, machen sie eine Sommeruhe von Mai bis September. Bei Störungen, wenn sie sich erschrecken oder gestört fühlen, grunzen sie sehr laut und pumpen wie ein Seifenspender Schaum als Abwehrmassnahme.

Herkunft: Frankreich, Italien, Griechenland, in Regionen ohne starken Winterfrost. Werden in ihrer Heimat oft als Delikatesse gesammelt und sind daher in manchen Gegenden schon recht selten geworden. Bei uns öfter als blinder Passagier im Salat aus diesen Ländern zu finden. Sehr nette Schneckenart, die seehr süchtig machen kann.

Aussehen: kleine Schnecken, mit grün bis bräunlichem Haus
Fussfarbe: als Jungtier hell porzellanfarbig, mit dem Alter immer dunkler werdend, silbrig bis (selten) fast schwarz.

Bild

Bild

Bild

_________________
Liebs Grüssle
Karin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de