(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 22. Sep 2018, 19:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Archachatina marginata Tabelle/Bestimmungshilfe
BeitragVerfasst: 31. Jan 2013, 21:50 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Hallo, Ihr Lieben,

ich hatte ja mal versprochen, mir die Arbeit von Bequaert noch mal vorzunehmen und die wesentlichen Punkte zu Archachatina marginata herauszusuchen, nach bestem Wissen und Gewissen zu übersetzen und tabellarisch zusammenzufassen. Hier also nun mein Versuch, das halbwegs übersichtlich darzustellen (in der Hoffnung, dass nirgendwo in der Tabelle irgend etwas verrutscht ist…..). Ich hoffe sehr, dass es fehlerfrei ist……… .

Damit keine Missverständnisse auftreten: diese Zusammenstellung ist nicht das Ende, sondern der Anfang einer Diskussion. Sie soll die Position von Bequaert als Ausgangspunkt darstellen, daher habe ich mich auch sämtlicher Einschätzungen, Wertungen und Veränderungen seiner Darstellung enthalten. Aber: von dieser Basis ausgehend könnt Ihr nun eine Diskussion beginnen (Ihr seid ja die Achatinidae-Profis, nicht ich……. ;)).
Beispielsweise hatte ja A. Leiß schon alle unter Gruppe C aufgeführten „Spielarten“ als Gehäuse-„Albinos“ anderer Unterarten/Formen aufgefasst; eine Vorstellung, mit der ich mich gut anfreunden kann…….. . Ferner ist die Validität von „egregiella“ höchst fraglich. Überhaupt sind viele der von Bequaert geführten Unterarten de facto wohl nur verschiedenen Formen, die sich nur bezüglich sehr weniger Erbinformationen unterscheiden (im Extremfall nur in einem einzigen Gen). Falls hier ein und dasselbe Merkmal von zwei oder drei Genen gesteuert wird (Heterogenie), kann auch zwanglos der Nachwuchs zweier Eltern (derselben sogenannten „Unterart“) auf ein Mal einer ganz anderen „Unterart“ zugehören. Auch damit wünsche ich Euch viel Spaß und gute Unterhaltung………. ;). Liebe Grüße: wolf

Bild
Bild
Bild
+ = mehr oder weniger


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de