Cornu aspersum

vom Ei bis zum Gelege
Antworten
Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Cornu aspersum

Beitrag von Dionysos.bw »

Hier soll in nächster Zeit eine Fotodoku über die Entwicklung der Cornu aspersum entstehen... ;)

18.08.

Bild

Bild

22.08.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
LG Nathalie

Bild

Vavani
Mini Schneck
Beiträge: 35
Registriert: 2. Jun 2014, 19:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cornu aspersum

Beitrag von Vavani »

:in_love: Tolle Idee! Bin gespannt..

Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Cornu aspersum

Beitrag von Dionysos.bw »

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gestern habe ich außerdem noch ein winziges Schneckenbaby im 80er gefunden, und habe es nach nebenan zu den Cornu-Kids gesetzt. Mal schauen, was draus wird, es knabbert jedenfalls eifrig an dem Gurkenanschnitt, den sie bekommen haben.
LG Nathalie

Bild

Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Cornu aspersum

Beitrag von Dionysos.bw »

Das Mini hat es aus unerfindlichen Gründen nicht geschafft... immerhin ist es mir nicht im Becken in der Erde verloren gegangen. Hätte ich es nicht mehr gefunden, nachdem ich die Futterreste zum Kompost getragen hätte, wäre es mir wohl etwas anders geworden.

V.a. das kleinste Tier scheint sich über die Abwechslung im Blättersortiment zu freuen...

6.11.15: Kohlrabiblätter

Bild

Bild

11.11.15: Blattspinat

Bild
LG Nathalie

Bild

Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Cornu aspersum

Beitrag von Dionysos.bw »

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
LG Nathalie

Bild

Madlene
Schneckenei
Beiträge: 17
Registriert: 29. Nov 2015, 23:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Cornu aspersum

Beitrag von Madlene »

Hallo :)

1. Sehr schöne Tiere, wirklich tolle Idee und fabelhafte Fotos!

2. Handelt es sich bei der Cornu aspersum um eine winterharte Art der Helix aspersa maxima? Eine meiner Schnecken sieht sehr ähnlich aus und mir wurde von einem Züchter erklärt, dass dies die winterharte Art der Helix aspersa maxima ist.

LG

Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Cornu aspersum

Beitrag von Dionysos.bw »

Hallo Madlene,

danke dir!

Njein. Es gibt Gebiete in Deutschland, in denen sich Cornus verbreiten konnten, es gibt auch welche in Großbritannien (wo allerdings in GB, weiß ich nicht). Diese haben sich wohl angepasst. Eigentlich ist die Cornu aspersum aber eine Schneckenart, die ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt. Die Cornu aspersum maxima ist in Nordafrika beheimatet, wird aber als Speiseschnecke (gros gris) geschaetzt und ist daher bekannt. Die Cornu aspersum (das was man darunter versteht, also die kleinere Unterart, wird manchmal als Cornu aspersum aspersum bezeichnet, auch als petit gris bekannt) und die Cornu aspersum maxima sind Unterarten der Cornu aspersum. ;)

Die C. a. maxima ist aber deutlich größer als die C. a. aspersum.
LG Nathalie

Bild

Antworten