Eobania vermiculata - Entwicklung

vom Ei bis zum Gelege
Antworten
Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Eobania vermiculata - Entwicklung

Beitrag von Dionysos.bw »

War heute morgen etwas überrascht als ich gesehen habe, wie groß sie jetzt schon sind. :;^^: Vor allem, weil sie bis jetzt nur an der aufgekalkten Erde rumgefressen haben. Aber jetzt haben sie die Gurke für sich entdeckt. Ich wette, die bauen bis nächste Woche mindestens drei mm.

...und sie haben soooo tolle schwarze Köpfchen. <33

Die Gehäuse sind übrigens jetzt schon bei manchen gut erkennbar hell gemustert und bei manchen durchscheinend. Versuche mal bei Gelegenheit ein Bild zu machen auf dem mans erkennen kann. ;)
LG Nathalie

Bild

Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Eobania vermiculata - Entwicklung

Beitrag von Dionysos.bw »

Ist das nicht Wahnsinn, wie sie wachsen?? Das war gestern:

Bild

Erkennt ihr die feinen Muster?

Bild

Bild

Bild
LG Nathalie

Bild

Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Eobania vermiculata - Entwicklung

Beitrag von Dionysos.bw »

Gut eine Woche nach ihrer "Entdeckung"...

Bild

Bild

Bild

Bild
LG Nathalie

Bild

Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Eobania vermiculata - Entwicklung

Beitrag von Dionysos.bw »

Morgen sind sie zwei Wochen alt...und schon sooolche Herzensbrecher :in_love:

Bild

Bild

Bild
LG Nathalie

Bild

Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Eobania vermiculata - Entwicklung

Beitrag von Dionysos.bw »

Die angekündigten Bilder... :;^^:

28.5.

Bild

Bild
LG Nathalie

Bild

Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Eobania vermiculata - Entwicklung

Beitrag von Dionysos.bw »

3.6.2012
(ca. 3 Wochen alt)

Bild

Bild

soooo schön cremeweiß... <3
LG Nathalie

Bild

Benutzeravatar
Lilie
Kulinarik-Chefin
Beiträge: 1311
Registriert: 20. Okt 2010, 07:32
Wohnort: Niederösterreich/im Auge des Sturms

Re: Eobania vermiculata - Entwicklung

Beitrag von Lilie »

Dionysos.bw hat geschrieben:
Bild
Hat die rechte eine kleine Fehlbildung am Augenstiel? Oder sieht das hier nur so aus? Oder ist das untere der Fühler. Ich erkenne die Perspektive nicht :lol:

Benutzeravatar
Drachin
Mittelgrosser Schneck
Beiträge: 82
Registriert: 7. Mai 2012, 14:15
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Eobania vermiculata - Entwicklung

Beitrag von Drachin »

Das Bild sieht aus wie von der Seite aufgenommen. Also ist das, was du siehst, der kleine Knubbel am Fühler, der linke Augenfühler, den du im Hintergrund siehst Im Vordergrund der rechte Augenfühler und unten dann der rechte Tastfühler. Würde ich zumindest mal sagen. :)
Nicht meine Schuld, kann nichts dafür,
Ich bin doch nur ein wildes Tier...!

Bild

Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Eobania vermiculata - Entwicklung

Beitrag von Dionysos.bw »

Drachin hat geschrieben:Das Bild sieht aus wie von der Seite aufgenommen. Also ist das, was du siehst, der kleine Knubbel am Fühler, der linke Augenfühler, den du im Hintergrund siehst Im Vordergrund der rechte Augenfühler und unten dann der rechte Tastfühler. Würde ich zumindest mal sagen. :)
Genau, mit der Kleinen ist alles ok. Sie hält grade nur beide Fühler so, dass sie wie ein Einziger mit Zusatzknubbel aussehen. ;)
LG Nathalie

Bild

Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Eobania vermiculata - Entwicklung

Beitrag von Dionysos.bw »

9.6.2012

Bild

Bild
LG Nathalie

Bild

Antworten