Heimische Wasserschnecken

Antworten
Benutzeravatar
Dionysos.bw
Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Wohnort: bei Stuttgart

Heimische Wasserschnecken

Beitrag von Dionysos.bw »

Unsere heimischen Wasserschnecken
Susan hat geschrieben:
Hi

Ich ergänze mal die heimischen Schnecken

Gemeine Kahnschnecke - Theodoxus fluviatilis
Größe: 5-11mm
Temperatur: Winterhart
Beschreibung: Das Gehäuse ist muschelähnlich. Die Farben bei dieser Art variieren von weiß bis schwarz
Haltung: Die Vergesellschaftung mit anderen Schnecken und Fischen ist möglich. Algenfresser.
Zucht: Schwierig aber möglich
(geschützt in Österreich)

Gemeine Sumpfdeckelschnecke - Viviparus viviparus
Größe: bis 3,5 cm
Temperatur: Winterhart
Beschreibung: Das Gehäuse hat 5 bis 5 1/2 Umgänge, stumpfe Gehäusespitze. Fabe braungrün mit rotbraunen Bändern.
Haltung: Die Vergesellschaftung mit anderen Schnecken und Fischen ist möglich. Algenfresser, Mulmfresser.
Zucht: Lebengebärend, getrenntgeschlechtlich, Männchen haben einen verdickten Fühler.
(geschützt in Österreich)

Spitze Sumpfdeckelschnecke - Viviparus contectus
Größe: bis 5 cm
Temperatur: Winterhart
Beschreibung: Das Gehäuse hat 6 bis 6 1/2 Umgänge, spitze Gehäusespitze. Fabe braungrün mit rotbraunen Bändern.
Haltung: Die Vergesellschaftung mit anderen Schnecken und Fischen ist möglich. Algenfresser, Mulmfresser.
Zucht: Lebengebärend, getrenntgeschlechtlich, Männchen haben einen verdickten Fühler.
(geschützt in Österreich)
Bild

Langfühlerige Schnauzenschnecke Bithynia tentaculata
Größe: bis 8-15 mm
Temperatur: Winterhart
Beschreibung: kegelig Das Gehäuse hat 4 bis 6 Umgänge, spitze Gehäusespitze. Fabe gelblich bis rotbraunen mit dunklen Flecken. rüsselartiger Kopf
Haltung: Die Vergesellschaftung mit anderen Schnecken und Fischen ist möglich. Algenfresser, Mulmfresser.
Zucht: Eierlegend, getrenntgeschlechtlich,
(häufig in Österreich)

Mfg Susanne
LG Nathalie

Bild

Robert Nordsieck
Grosser Schneck
Beiträge: 102
Registriert: 20. Okt 2010, 15:02
Wohnort: Wiener Neudorf
Kontaktdaten:

Re: Heimische Wasserschnecken

Beitrag von Robert Nordsieck »

Hallo allerseits,

habe gerade einen Haufen Bilder von Wasserschnecken aus Österreich bekommen.
Werde also in den nächsten Tagen einige neue Seiten schreiben müssen...

Das ist geplant:
Flussnapfschnecken (Acroloxus, Ancylus)
Blasenschnecken (Physella acuta, Aplexa hypnorum)
Schlammschnecken (Radix auricularia, Galba truncatula)
Kahnschnecken (Theodoxus fluviatilis, transversalis, danubialus, prevostianus)
Melanopsidae *kopfkratz* :o
Hydrobiidae *megakopfkratz* :?

Bei Theodoxus fluviatilis finde ich toll, dass der sogar ins Brackwasser geht - an der Ostsee gibts eine Unterart namens Theodoxus fluviatilis littoralis, etwas kleiner als die Binnenform, der auch Brackwasser abkann.

Schnecken sind schon was Cooles...! 8-)

Lg
Robert

Antworten