(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 13. Nov 2018, 06:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Physella acuta (Spitze Blasenschnecke)
BeitragVerfasst: 8. Jan 2011, 12:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Beiträge: 2205
Wohnort: bei Stuttgart
Bild

Physella acuta (Spitze Blasenschnecke)

Die in Südeuropa und Afrika beheimatete Süßwasserschnecke ist heutzutage auch in Nordamerika zu finden, wohin sie eingeschleppt wurde.

Das linksgewundene, hellbraune Gehäuse ist ca. 1 cm - 1,5 cm lang und fast durchsichtig. Die charakteristische gelbe Fleckenzeichnung kommt vom Körper (ähnlich wie bei den Jungtieren von Achatina fulica f. rodatzii).

Der Weichkörper ist dunkelgrau. Er ist in den Fußteil mit spitzem Schwanzende und den Kopfteil gegliedert, die beiden Fühler sind lang und fadenartig.

BildBild
Bild

Blasenschnecken ernähren sich von abgestorbenen Pflanzenteilen, können kleinere tote Fische vollständig fressen und beseitigen auch Fischfutter und Fischkot. Sie sind gute Algenfresser.

Bild

Bild

Die Blasenschnecke ist relativ schnell. Wenn sie gestört wird, wirft sie das Gehäuse hin und her.

Sie atmet über Lungen. Dazu kommt sie regelmäßig an die Wasseroberfläche und nimmt die Luft durch das Atemloch auf. Meist bleibt sie dafür im Wasser und schiebt das Haus gerade so weit nach oben, dass sie an die Luft kommt.

Ab und zu wird das Wasser verlassen.

Die gallertartigen Eier werden als Ballen an feste Gegenstände wie Steine oder die Aquarienscheibe geheftet.

Bild

Da sie sich sehr schnell vermehrt, kann sie in nährstoffreichen Aquarien schnell zur Plage werden.

Hier und hier sieht man die Entwicklung der Blasenschnecke im Ei.

Bild

_________________
LG Nathalie

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Physella acuta (Spitze Blasenschnecke)
BeitragVerfasst: 8. Jan 2011, 19:39 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Juhu!
Danke, dann kommen ja auch mal ein wenig die Süßwasser-Arten aus ihren Löchern......... .

Sofern ich mich recht entsinne, gibt es in Deutschland (Freiland und Aquarien) bei den Physidae wohl vier Arten: mit recht spitzem Apex die oben beschriebene Physella acuta als auch Physella heterostropha; diese beiden Arten sind nur sehr schlecht, manchmal gar nicht voneinander zu unterscheiden und werden oft verwechselt.
Dann gibt es noch Physa fontinalis (mit stumpfem Apex) und Aplexa hypnorum (mit auffallend schlankem Gehäuse, Haus und Körper sehr dunkel). Die beiden letztgenannten Arten stehen in Deutschland auf der Roten Liste.

FECHTER, R. & G. FALKNER: Weichtiere - Europäische Meeres- und Binnenmollusken -- Reihe Steinbachs Naturführer, Mosaik-Verlag München, 1990; 287 S.
GLÖER, P. & C. MEIER-BROOK: Süßwassermollusken - Ein Bestimmungsschlüssel für die BRD -- Deutscher Jugendbund für Naturbeobachtung Hamburg, 12. erw. Aufl., 1998; 136 S.

Liebe Grüße :): wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Physella acuta (Spitze Blasenschnecke)
BeitragVerfasst: 8. Jan 2011, 20:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Beiträge: 2205
Wohnort: bei Stuttgart
Danke, Wolf!
Meinst Du, die Beschreibung würde auf alle Blasenschneckenarten zutreffen? (Abgesehen vom Aussehen)

_________________
LG Nathalie

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Physella acuta (Spitze Blasenschnecke)
BeitragVerfasst: 9. Jan 2011, 12:50 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Juhu, Nathalie!

Ja, genau, vieles in Deinem Text trifft auf alle Arten der Familie "Blasenschnecken" (= Physidae) zu, z.B.: Gehäuse linksgewunden, durchscheinend, Oberfläche glänzend, Teile des Mantels beim lebenden Tier mehr oder weniger weit über die Gehäuse-Oberfläche ausgebreitet, Augen an der Basis der Fühler, Lungenatmung, Fuß hinten spitz zulaufend, hohe Kriechgeschwindigkeit möglich, Abwehrverhalten: schnelle ruckartige Bewegungen des Häuschens.

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Arten liegen dann wie üblich nur im Detail, z.B. Apex spitz oder eher stumpfer, Verhältnis von Gewindehöhe zu Mündungshöhe größer oder kleiner oder die Unterschiede liegen in der Fußfärbung (z.B. bei Physella acuta Fuß meist recht hell mit eher feinen dunken Flecken, bei Physella heterostropha eher durchgängig dunkel oder mit mit großen dunklen Flecken). Falls die Mündungslippe bräunlich-rötlich gefärbt ist, handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit um Ph. heterostropha.

Wenn jemand hier mal Fotos von Blasenschnecken einstellen sollte, können wir ja mal eine kleine Übersichts-Tabelle mit Unterscheidungsmerkmalen zusammenbasteln....... ;). Bei Deinen Fotos tippe ich erst mal - wie Du ja auch - auf Physella acuta (der Fuß wirkt recht hell; die Pigmentflecken in Nahaufnahme würden mich interessieren......).
Liebe Grüße: wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Physella acuta (Spitze Blasenschnecke)
BeitragVerfasst: 9. Jan 2011, 15:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Beiträge: 2205
Wohnort: bei Stuttgart
Ich hoffe, man kann ein bisschen was erkennen. An Land sieht das Tier wieder ganz anders aus als im Wasser (die gelbe Zeichnung sieht man fast gar nicht und der Körper ist einfarbig dunkelgrau, wenn die Schnecke draußen ist).

Bild

Wenn ich versuche, sie im Wasser zu fotografieren, ist die Qualität mies. :roll:
Ich versuchs mal zu beschreiben. ;)
Die Mündungslippe ist eher hellbraun. Der Fuß ist hellgrau, der Kopf ein wenig dunkler.

_________________
LG Nathalie

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Physella acuta (Spitze Blasenschnecke)
BeitragVerfasst: 9. Jan 2011, 15:41 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Huhu!
Ja, das kenne ich, die Probleme mit dem Fotografieren von lebenden Wasserschnecken....... . Aber alles in allem (mit Deinen Beschreibungen und allen Fotos) haben wir doch da schon mal einen ganz guten Eindruck. Es kommen da wirklich nur Physella acuta und Physella heterostropha in Frage (wegen des sehr spitzen Apex usw.) und ich schließe mich Dir da völlig an und neige immer deutlicher zu Ph. acuta. Danke für die klaren Infos :)!
Liebe Grüße: wolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Physella acuta (Spitze Blasenschnecke)
BeitragVerfasst: 9. Jan 2011, 16:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Beiträge: 2205
Wohnort: bei Stuttgart
Hallo Wolf,
weißt Du, ob bei P. acuta und P. heterostropha der Apex unterschiedlich gefärbt ist?

_________________
LG Nathalie

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Physella acuta (Spitze Blasenschnecke)
BeitragVerfasst: 9. Jan 2011, 16:14 
Offline
Schneckenkönig
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 12:06
Beiträge: 611
Sorry, darüber kann ich keinen Hinweis erinnern........ . Alle Unterschiede, die mir einfallen, beziehen sich auf die Mündungslippe, das Verhältnis von Gewinde- zu Mündungshöhe (jeweils bei ausgewachsenen Tieren!) und die Färbung des Fußes. Ph. heterostropha soll zudem etwas schlanker sein als Ph. acuta. Bei Ph. acuta sind die spitzen Mantelfortsätze beim kiechenden Tier auch ausgeprägter als bei Ph. heterostropha; ich meine, sie auf Deinen Fotos hie und da auch gut erkennen zu können. Ich sehe gerade: was ein "kiechendes" Tier ist, weiß ich auch nicht. Ich meinte natürlich ein "kriechendes" Tier......... :D.
Liebe Grüße: wolf


Zuletzt geändert von wolf am 9. Jan 2011, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Physella acuta (Spitze Blasenschnecke)
BeitragVerfasst: 9. Jan 2011, 16:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2010, 18:58
Beiträge: 2205
Wohnort: bei Stuttgart
Gut, danke!
Ich hatte nur manchmal den Eindruck, das der Apex auf manchen Fotos von Blasenschnecken, die man im Www so findet, eher rot ist und auf manchen Fotos eher bräunlich. Schade, dass sie sich in der Apexfarbe nicht unterscheiden, damit hätte man sie schneller auseinandergehalten. ;)

_________________
LG Nathalie

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Physella acuta (Spitze Blasenschnecke)
BeitragVerfasst: 28. Mai 2011, 16:24 
Offline
Mini Schneck

Registriert: 28. Feb 2011, 10:38
Beiträge: 58
Wohnort: hamburg
hallo,
hier mal ein foto einer blasenschnecke, wie wir sie in unseren aquarien in massen haben.

Bild

_________________
Liebe Grüße Anke


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de