(Achat-) Schnecken vom Wienerwald

Das Forum für Schneckenhalter und Züchter aller Arten
Guest Announcements

Hallo lieber Gast

Schön, das Du unsere Seite besuchst. Möchtest Du an unserem Forenleben teilnehmen und dich hier einbringen? Als registrierter Benutzer genießt du zahlreiche Vorteile: Du kannst Beiträge schreiben, Fragen stellen, Nachrichten an andere Mitglieder schicken, Angebote einsehen, etc....durch eine Registrierung werden auch weitere Forenbereiche einsehbar.

Bild

Also, zögere nicht lange und registriere dich....wir freuen uns dich kennenzulernen.


Aktuelle Zeit: 24. Sep 2018, 18:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das würde mich noch interessieren...
BeitragVerfasst: 2. Jan 2018, 18:27 
Offline
Schneckenei

Registriert: 2. Jan 2018, 14:36
Beiträge: 3
Wohnort: Zürich
Liebes Forum,

Ich habe unzählige Beiträge und Internetseiten durchforstet um mich auf die Haltung der kleinen Kriecher vorzubereiten.
Leider habe ich noch offene Fragen:

Art: Ich habe oft gelesen, dass A.fulica für Anfänger gut geeignet seien. Ich interessiere mich jedoch auch für A.m.ovum und die A. Reticulata. Von ihnen liest man häufig, dass sie eher ungeeignet für die Ersthaltung sind. Was sagt ihr dazu. Ich plane natürlich nur die Haltung einer Art. Das Becken hat ungefähr 100x40x40. Es sollen zunächst drei Tiere einziehen.

Haltung/Pflege: Zum Einen liesst man, dass die Tiere es sehr sauber mögen und man sie täglich reinigen und mit frischem Futter und Wasser versorgen solle. In anderen Foren und Seiten habe ich aber auch genau gegensätzliche Beiträge gefunden in denen strikt davon abgeraten wird. Selbst die regelmäßige Reinigung der Einrichtung wird als kritisch betrachtet. Ebenso wird viel philosophiert, wie viele nun mindestens gehalten werden sollen. Ich habe auch Halter gefunden welche von der Einzelhaltung nicht abgeneigt sind. Was sagt ihr dazu?

Verhalten/Wohlbefinden: Ich habe viel über die Eigenarten der kleinen Kriecher gelesen. Wie erkenne ich, dass meine neuen Mitbewohner gut in ihrem neuen zu Hause angekommen sind und wie kann ich sie an den Umgang mit mir gewöhnen (ich möchte keine Streichelschnecken sie aber auch nicht mit mir überfordern).

Kauf/Einzug: Mir ist das Wohlergehen der Tiere sehr wichtig. Ich möchte es vermeiden durch die Haltung oder schon den falschen Kauf eine fehlerhafte Haltung zu unterstützen und einer der Besitzer zu werden der sich mal eben ne Schnecke hält. Was kann ich bei der Auswahl des Verkäufers beachten. Woran erkenne ich gute Bedingungen und gesunde Tiere ohne selber je Schnecken gehalten zu haben? Ich habe beobachtet, dass manche Tiere für weniger als 5 Euro abgegeben oder gar verschenkt werden, ist das ein Hinweis auf ein 'krummes Dinge' oder bin ich etwas paranoid?

Ich danke euch für jede Antwort und freue mich darauf mit euch den Einzug der Tierchen vorzubereiten.

Lieben Gruss
Neli

Beiträge: 1
Registriert: 02.01.2018, 16:03
Wohnort: Schweiz, Zürich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das würde mich noch interessieren...
BeitragVerfasst: 16. Jun 2018, 08:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 19. Sep 2011, 23:28
Beiträge: 2475
Wohnort: Leoben
Spät aber doch,
also durch die hohe Vermehrungsrate ist der Markt übersättigt und dadurch sinkt der Preis. Beim Kauf auf einen schönen Wachstumsrand achten(Jungschnecken) und ne saubere Naht.
Zum Thema Einzelhaltung.. Schnecken sind weit aktiver in einer Gruppe. Das haben schon viele Halter beobachtet.
Liegt warscheinlich z. B. daran das sie Konkurenz beim Futter haben und es gibt oft Schnecken die ganz besonders an einer anderen hängen. Die schlafen dann immer zusammen usw.. voll lustig.
Sauberkeit... Schnecken leben in der Natur auf Komposthäufen und fressen Aas und Kot und Abfälle, abgestorbene Pflanzenteile usw... Also klingt nicht sehr reinlich. Sie leben bei mir mit weissen Asseln, regenwürmern und anderem Kleingetier und ich mach ansonst nicht viel. Achatschnecken orientieren sich zum Grossteil über Geruch deshalb mögen sie kaum Veränderung. Natürlich putze ich die Scheiben .. Und lockere auch mal die Erde auf. Man kann auch mal einen Teil erneuern aber eben keinen Totalwechsel.
Bleiben wir beim Thema Geruch. Schnecken erkennen dich mit der Zeit auch an deinem Geruch :grinz:

_________________
L. G. Thamara


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das würde mich noch interessieren...
BeitragVerfasst: 21. Jun 2018, 06:21 
Offline
Schneckenei

Registriert: 6. Jun 2018, 16:39
Beiträge: 1
Hallo Nele,

Fulis werden eigentlich nur aus einigen wenigen Gründen für Anfänger empfohlen:
Die "Wohn"parameter lassen sich ohne großen Aufwand stabil halten und sie verzeihen Schwankungen eher als die anderen Arten.

Ovums und Retis benötigen höhere Temperaturen und einen engeren Rahmen der LF.
Wenn man sich ein wenig mit den Grundlagen der Terraristik beschäftigt und zu Beginn in hochwertige Produkte investiert, sind meiner Meinung nach alle Arten gut für Anfänger zu halten. Fulica sind kleine Dreckspatzen und sie legen Massen an Eiern. Das verrät einem dann immer keiner :grinz:

Was jedem von uns klar sein muss: wir müssen einfrieren, auch übersehene Gelege und bei Lebendgebärenden eben auch grundsätzlich die Babyschneckis.

Meine Fulis lagen bei 5€/Tier, ich habe mir Fotos vom Terra und den Haltungsparametern schicken lassen.
Meine Verkäuferin hat immerhin auch Arbeit damit und hat auch offenbar nur wenig Schnecken aus dem Gelege schlüpfen lassen.
Alle Fragen die ich hatte, konnte sie mir fachlich beanworten. Für mich ein gutes Zeichen dort kaufen zu können.

Zum "Zähmen": ich werde sie denke ich einmal im Monat zum Wiegen und Messen herausnehmen. Da wir täglich im Terrarium zu tun haben (Mampf! :secret_laugh: ), werden sie sich mit der Zeit an unseren Geruch gewöhnen. Behutsam drin werkeln ^_^

Einzelhaltung sehe ich kritisch. Schneckis sind Tiere der Liebe :in_love: - und brauchen das soziale Miteinander.

Reinigen überlasse ich übrigens der Bodenpolizei (weiße Asseln, Zebras, Dendrobena). Scheiben mit klarem Wasser putzen muss reichen :mah_(chilling):

Dir viel Freude bei der Auswahl - lass dich nicht abschrecken. Wenn du bereit bist, Heizgeräte/Termostate anzuschaffen und in die Thematik einzusteigen, steht dem Nix im Weg :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de